Auf der Auto Shanghai zeigt Mercedes-Benz einmal mehr die Zukunft des Automobils: Die neue S-Klasse mit neuen Assistenzsystemen, neuen Komfort-Features, neuen Motoren und weiteren richtungsweisenden Technologien feiert ihre Weltpremiere. Außerdem gibt das Showcar „Concept A Sedan“ erstmals einen Ausblick auf die nächste Generation der erfolgreichen Kompaktwagenfamilie.

Weltpremiere der S-Klasse Modellpflege
Höhepunkt der diesjährigen Auto Shanghai ist die Weltpremiere der neuen S-Klasse, die den Premiumanspruch des Flaggschiffs von Mercedes-Benz im automobilen Luxussegment unterstreicht. Auch die Performance Modelle S 63 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 203 g/km) und S 65 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 279 g/km)von Mercedes-AMG feiern ihr Debüt.

Concept A Sedan zeigt Ausblick auf kommendes Modell
Erstmals zu sehen ist auch das Showcar „Concept A Sedan“, das mit seinen harmonisch ausgewogenen Proportionen und einer sinnlichen Flächengestaltung die weiterentwickelte Designsprache von Mercedes-Benz zeigt und so einen Vorgeschmack auf die Zukunft der Kompaktklassefamilie gibt.

smart forfour crosstown edition
Asienpremiere feiern in Shanghai der überarbeitete Kompakt-SUV GLA und das Sondermodell smart forfour crosstown edition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 99 g/km). Mercedes-AMG führt darüber hinaus die erfolgreichen 43er Modelle von GLC, C- und E-Klasse nun auch in China ein (GLC 43 4MATIC SUV/Coupé: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,3/8,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 189/192 g/km; C 43 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km; E 43 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 187 g/km).

Messestand mit besonderem Ambiente: „Silver Flow“
Am Messestand begrüßt Mercedes-Benz seine Besucher im faszinierenden „Silver Flow“-Ambiente. Die dynamisch geformte Großskulptur aus silbernen Lamellen zieht sich – optisch freischwebend – über dem insgesamt 3.550 Quadratmeter großen Messestand. Sie verbindet sich mit der zentralen Medienfläche zum Bühnenraum und schafft die perfekte Atmosphäre für die Präsentation der Modelle mit dem Stern. Insgesamt zeigt Mercedes-Benz Cars 36 Fahrzeuge.

Die Pressekonferenz am 19. April wird zeitversetzt ab 8:00 Uhr MESZ auf der Mercedes-Benz-Website (www.mercedes-benz.com/livestream) übertragen.

Quelle: Daimler AG