Als Doppel-Weltpremiere debütierten am Vorabend der New York International Auto Show (NYIAS) die bislang sportlichsten Midsize-Performance-SUV mit dem Stern: der Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ SUV und Coupé  sowie der Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ SUV und Coupé . Darüber hinaus gab Mercedes-Benz einen exklusiven Ausblick auf die neue S-Klasse Limousine, die am 18. April auf der Auto Shanghai Weltpremiere feiert.

Mit der Kombination aus Hochleistungsmotor im Kleid eines SUV hat Mercedes-AMG bereits 1999 ein gänzlich neues Marktsegment eröffnet. Mit ihren neuen Midsize-Performance-SUV, dem Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ SUV und Coupé sowie dem Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ SUV und Coupé, besitzt die Sportwagen-Marke nun wieder eine Sonderrolle im Wettbewerb.

„Für mich bilden die neuen SUV von Mercedes-AMG die Essenz automobiler Freiheit und Unabhängigkeit. Unsere SUV zeigen, dass sich Mercedes-Benz außerhalb der ausgetretenen Pfade zuhause fühlt. Dieser Sinn für das Abenteuer ist einer der Gründe, warum Kunden unsere Marke so sehr schätzen“, so Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „ Bis heute haben wir weltweit mehr als vier Millionen SUV verkauft. Mittlerweile machen sie rund ein Drittel unseres weltweiten Absatzes aus.“

Erster und einziger Achtzylinder-SUV im Segment

Auch technisch übernehmen die neuen Midsize-Performance-SUV von AMG eine Sonderstellung in ihrem Marktsegment. „Das Kernstück bildet unser 4,0-Liter-V8-Biturbomotor – der erste und einzige Achtzylinder im gesamten Segment“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Damit bietet der GLC 63 herausragende Fahrleistungen unter allen Bedingungen – unterstützt von zahlreichen weiteren Hightech-Features, darunter unser AMG 9-Gang-Sportgetriebe sowie unser neu entwickelter Allrad-Antrieb, den wir erst im vorigen Jahr in der neuen E-Klasse eingeführt haben.“ Neues und prägendes Designmerkmal des neuen GLC 63 ist der AMG-Panamericana-Grill, der bislang der AMG GT Familie vorbehalten war.

Dietmar Exler, President & CEO von Mercedes-Benz USA, betonte die führende Position, die Mercedes-Benz in den USA einnimmt: „Wir haben Mercedes-Benz wieder zur Nummer Eins unter den Premiumherstellern in den USA gemacht. Auch im ersten Quartal 2017 waren wir sehr erfolgreich unterwegs. Der Absatz von Mercedes-Benz ist auf einen neuen Bestwert gestiegen.“

Erster Blick auf die neue S-Klasse vor der Weltpremiere in Shanghai

Am Vorabend der NYIAS gab Mercedes-Benz auch einen exklusiven Ausblick auf die neue S-Klasse Limousine, die am 18. April auf der Auto Shanghai Weltpremiere feiert. Zahlreiche Innovationen in den Bereichen Effizienz, Komfort und automatisiertes Fahren machen das Flaggschiff von Mercedes-Benz noch besser. Das Ergebnis: Mit der umfangreichsten Modellpflege in der langen Geschichte der S-Klasse eröffnet der Erfinder des Automobils eine neue Dimension des Autofahrens.

Quelle/Bilder: Daimler AG