Beim Qualifying zum Großen Preis von China in Schanghai konnte sich Formel 1 Pilot Lewis Hamilton die Pole sichern – vor Sebastian Vettel im Ferrari sowie Mercedes-Pilot V. Bottas.

Als eine große Überraschung beim Qualifying der Formel 1 in China zeigt sich doch Ferrari erneut als sehr starker Gegner – und das noch deutlicher, als man es bereits beim Saisonauftakt in Melbourne bemerkt hat. Die starke Leistung der Italiener zeigt sich entsprechend auch beim Qualifying-Ergebnis.

Toto Wolff: „Der Lewis macht einfach den Unterschied, wenn es um die Wurst geht – es zählt jeder Zentimeter“ – so der Motorsportchef von Mercedes nach dem Qualifying – und weiter: „Das ist noch nicht gegessen“, während er für Hamilton applaudierte. Der Brite sicherte sich mit 1:31.678 die Pole, – mit 0:00.186 Vorsprung vor Ferrari Pilot Vettel. Bottas im 2. Mercedes-Cockpit kam mit 1:31.865 (+0:00.187 Rückstand auf den Führenden).

Hinter den Top 3 beim Qualifying kam K. Räikkönen im Ferrari auf 4 (1:32.140), dahinter D. Ricciardo im Red Bull (1:33.033) und F. Massa im Williams (1:33.507) auf 5 und 6. Die Top 10 komplettierten N. Hülkenberg im Renault (1:33.580), S. Perez im Force India (1:33.706) sowie D. Kwjat im Toro Rosso (1:33.719) sowie L. Stroll im Williams (1:34.220).

Weitere Platzierungen:

11. C. Sainz Toro Rosso 1:34.150
12. K. Magnussen Haas 1:34.164
13. F. Alonso McLaren 1:34.372
14. M. Ericsson Sauber 1:35.046
15. A. Giovinazzi Sauber
16. S. Vandoorne McLaren 1:35.023
17. R. Grosjean Haas 1:35.223
18. J. Palmer Renault 1:35.279
19. M. Verstappen Red Bull 1:35.433
20. E. Ocon Force India 1:35.496

Bilder: Daimler AG