Fahrzeugbesitzer von Mercedes-Benz, dessen Fahrzeug ab Juli 2008 produziert worden ist (Transporter ab Oktober 2012), können im Mercedes me Konto Informationen aus der zentralen Mercedes-Benz Service Datenbank abrufen. Alle durchgeführten Servicearbeiten werden digital – transparent und fälschungssicher – bereits einen Tag nach dem letzten Werkstattbesuch gespeichert und bereitgestellt.

Digitaler Servicebericht von Mercedes-Benz
Wann war das Fahrzeug das letzte Mal bei der Inspektion – und was wurde dabei festgestellt ? Alle Informationen dazu sind mit wenigen Klicks im Mercedes me Konto – unter „Mercedes me assist“ abrufbar. Alle durchgeführten Servicearbeiten werden digital in einer zentralen Datenbank gespeichert – fälschungssicher und bereits einen Tag nach dem letzten Werkstattbesuch abrufbar.

Auch nach Werkstattwechsel weiterhin möglich
Auch bei einem Werkstattwechsel oder für den Fahrzeugverkauf stehen Ihnen die kompletten Daten zu den durchgeführten Servicearbeiten immer zur Verfügung. Zur Aktivierung des Dienstes wird lediglich der letzte Servicebericht des Fahrzeuges benötigt, sowie ein entsprechendes Mercedes me Konto. Bei einen Fahrzeugverkauf sollte man so den letzten Servicebericht mitgeben. Sollte der Bericht verloren gehen, kann jeder Mercedes-Benz Vertragspartner Auskunft zu allen Servicedaten des Fahrzeugs geben. Bei Bedarf kann dort auch eine komplette Servicehistorie erstellt werden.

Der Digitale Servicebericht ist nicht für die G-Klasse, smart sowie SLR verfügbar. Beim Transporter nur für Citan, Sprinter, Vito und Viano.

Bild: Daimler AG