Daimler Financial Services vernetzt Pkw-Fuhrparks und startet mit der Marke „connect business“. Die neuen Konnektivitätsdienstleistungen sind speziell für Unternehmensfuhrparks gedacht. Mit der „connect business“ sind ab sofort umfassende Konnektivitätsdienste gegen Aufpreis erhältlich.

Dazu gehört der Dienst Vehicle Monitoring & Maintenance. Fuhrparkmanager können ihre Flotte im webbasierten „connect business“-Portal verwalten und erhalten einen detaillierten Überblick über alle relevanten Fuhrparkparameter. Mithilfe von intelligenten Analyse- und Reporting-Tools rund um die statischen und dynamischen Fahrzeugdaten können die Fahrzeuge bedarfsgerecht statt modellbezogen gesteuert werden. So können beispielsweise Wartungsarbeiten vorausschauend geplant und Ausfallzeiten reduziert werden. Auf diese Weise unterstützt „ connect business“ proaktives Handeln und hilft, bestehende Prozesse zu optimieren und die Effizienz im Fuhrpark zu steigern. Mit Vehicle Logistics bietet „connect business“ karten- und GPS-basierte Funktionen an, die ein effizientes Einsatz- und Auftragsmanagement ermöglichen. Geographische Bereiche können mittels sogenanntem „Geofencing“ abgesteckt werden.

Die native App für Android und iOS gehört zum Dienst Digital Driver’s Log und kann parallel zur bestehenden Mercedes me-App genutzt werden. Der Dienst bietet Fahrern ein automatisiertes digitales Fahrtenbuch und schützt die Privatsphäre der Nutzer, indem diese jederzeit in den Privatfahrtmodus wechseln können. Während im privaten Modus keine Positionsdaten übertragen werden, erhält der Fuhrparkmanager bei geschäftlichen Fahrten eine höhere Transparenz. Die mit dem Dienst verbundenen Steuervorteile für Unternehmen und Fahrer sind insbesondere bei hohen privaten Nutzungsanteilen interessant.

Um die Kompetenzen rund um das Thema Flottenkonnektivität zu bündeln, wurde eigens die Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH als Tochtergesellschaft der Daimler AG gegründet. Operativ wird die neue Gesellschaft von Daimler Financial Services geführt.

Quelle: Daimler AG