Mercedes-AMG hat nun mehr Bilder vom AMG GT C Roadster in der designo Lackierung selenit grau magno veröffentlicht, die wir natürlich hier nicht vorenthalten möchten. Bereits in der Grundform bietet der offene GT ein faszinierendes Design, von der Motorisierung mit 557 PS abgesehen.

Mercedes-AMG GT C Roadster
Die gesteigerte Leistung des Mercedes-AMG GT C Roadster auf 557 PS eröffnet ein neues Performance-Level unterhalb des Mercedes-AMG GT R. Von diesem Spitzenmodell übernimmt das Fahrzeug die athletischen Schultern am Heck sowie hochkarätige Technik-Features. Somit orientiert sich der Mercedes-AMG GT C Roadster noch stärker am unmittelbaren fahrerischen Grenzbereich.

Gegner für das Porsche 911 Turbo Cabriolet
Insgesamt präsentiert sich der Mercedes-AMG GT C Roadster als Traumwagen und ist die intensivste Art einen Sportwagen zu fahren – die faszinierenden Gene des Mercedes-AMG GT aus Affalterbach spürt man noch direkter. Sportwagen-Enthusiasten erleben dadurch echte Emotionen, die im Alltag oft verloren gehen. Der Mercedes-AMG GT C Roadster verkörpert dabei die perfekte Symbiose aus typischer AMG Driving Performance auf höchstem Niveau und unbegrenztem Offenfahr-Genuss.

Das hier gezeigte Fahrzeug ist im Interieur übrigens u.a. in Leder Exclusiv Nappa/Microfaser DINAMICA mit schwarz/roten Ziernähte ausgestattet.

Bilder: Daimler AG