Das man bei der Mercedes-Benz V-Klasse – als V 260 L in der Limited Edition“ – auch ganz andere Fondsitze verbauen kann, zeigt der Hersteller mit Stern auf der Auto Shanghai 2017. Interessant sind dabei jedoch nicht nur die Sitze im Fond, sondern auch der Antrieb des Modells: es wird nicht mit einem Diesel sondern einem 4 Zylinder Benzinmotor angetrieben.

V-Klasse mit M 274 – Benzin – Motorisierung
Bei der Motorisierung zeigt man in Shanghai ein 4 Zylinder mit 1.991 ccm³ Hubraum mit 155 kW sowie 350 Nm Drehmoment (M 274). Die Höchstgeschwindigkeit wurde vor Ort mit 185 km/h angegeben. Eine Motorisierung, die man in Europa wohl nicht anbieten wird, zumal hier ausschließlich noch der Diesel-Motor der V-Klasse angeboten wird – für den Markt in China und dessen Geschwindigkeitsbeschränkung ist der Benzin-Antrieb aber ebenso interessant, wie auch für den US-Markt.

Spezielle Einzelsitzanlage im Fond
Im Interieur der V-Klasse in der „Limited Edition“ für China hat Mercedes-Benz eine spezielle Einzelsitzanlage verbaut, die gerade China als Chauffeur-Variante interessant ist. Die Sitze sind dabei elektronisch verstellbar. Diese Ausstattung wird außerhalb von China generell nicht angeboten.

In China wird der V 260 L „Loung Wheelbase“ mit einer Fahrzeuglänge von 5,370 Metern in der Premium-Variante zum Grundpreis ab 618.000 RMB (Chinesische Yuan) angeboten, Details zum Sondermodell selbst und dessen Preise hat der Hersteller auf der Messe in Shanghai nicht verraten.

Bilder: Philipp Deppe / MBpassion.de