Das AMG Track Pace ist auch für den Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC optional gegen 178,50 Euro Mehrpreis erhältlich. Das Informationssystem am Smartphone hilft bei der Anzeige und Auswertung von Strecken- und Fahrzeugdaten, wobei die App (verfügbar ab Ende Mai 2017) das Smartphone zum persönlichen Renningenieur macht und Runden, sowie Sektorenzeiten – sogar mit Videoaufzeichnungen – erfassen und analysieren kann. Hilfreich ist auch die Anzeige auf dem Media-Display und der Datenaustausch mit
anderen AMG Fahrern.

Die AMG Track Pace App im Überblick:

  • speichert fahrzeugspezifische Daten (z. B. Geschwindigkeit, Beschleunigung) sowie Runden- oder Sektorzeiten
  • Videoaufzeichnungen über Smartphone/GoPro sind möglich
  • fahrerisches Können kann analysiert und gezielt verbessert werden
  • Visualisierung auf dem Media-Display
  • Anbindung per WLAN
  • Austausch mit anderen AMG Fahrern über soziale Netzwerke (Facebook mittels Share-Funktion oder AMG Private Lounge).

Das System mit Unterstützung von iOS ist optional nur mit COMAND Online erhältlich. Für den Mercedes-AMG GLC 63 AMG 4MATIC+ und 63 S AMG 4MATIC+ wird es übrigens ebenso bestellbar sein.

Bilder: Daimler AG