Das neue T-Modell des E 63 4MATIC+ von Mercedes-AMG konnte am Genfer Automobilsalon heute seine Weltpremiere feiern. Wie auch die Limousine leistet der E 63 S 4MATIC+ im T-Modell der Baureihe 213 bis zu 450 kW / 612 PS und verfügt über einen vollvariablen Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ Die Beschleunigung gibt man mit 3.5 Sekunden auf 100 km/h an.

3.5 Sekunden auf die 100 km/h-Marke
Im neuen T-Modell des E 63 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 206 g/km) und des E 63 S 4MATIC+ kombiniert Mercedes‑AMG seine typische Driving Performance mit dem hohen Nutzwert und der Intelligenz der E-Klasse. Die Technik hält, was das eigenständige, sportliche Design verspricht: Für überlegene Fahrdynamik sorgen der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 450 kW (612 PS) Leistung und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+.

Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+
Auch der Alltagsnutzen des neuen AMG T-Modells setzen Maßstäbe im Segment: Mit einem Volumen von 640 bis 1.820 Litern bietet es u. a. den größten Laderaum unter den Performance T-Modellen.

Das neue Touchpad findet man im E 63 S 4MATIC+ T-Modell übrigens vorerst nicht zur Bestellfreigabe in der Preisliste, dies wird erst später angeboten.

Weitere erste Impressionen des neuen Modells in der nachfolgenden Galerie:

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe