Von der Geburt des modernen Automobils aus dem Motorsport heraus bis zur hohen Kunst der kultivierten Sportlichkeit: Diese Geschichte erzählt Mercedes-Benz Classic auf der Techno Classica 2017 in Essen unter dem Titel „Sportlichkeit liegt in unseren Genen“. Automobile Hauptdarsteller auf dem knapp 3.600 Quadratmeter großen Messestand sind zehn Fahrzeuge aus der unternehmenseigenen Sammlung und der aktuelle Mercedes-AMG GT C Roadster Edition 50.

Das älteste ausgestellte Fahrzeug ist der Mercedes-Simplex 40 PS aus dem Jahr 1903. Dieser Typ steht für das erste moderne Automobil und dominiert zugleich das seinerzeit prestigeträchtige Renngeschehen an der französischen Riviera rund um Nizza. Zu den weiteren Exponaten gehören wegweisende Vertreter der Kompressor-Ära – beispielsweise der Mercedes-Benz Typ S (W 06) oder der 540 K Stromlinienwagen (W 29) – und besonders sportliche Mercedes-Benz Modelle der Nachkriegszeit. Neben exklusiven Serienfahrzeugen wird auch der 300 SLR (W 196 S) gezeigt, das so genannte „Uhlenhaut-Coupé“. Das Coupé ist die geschlossene Variante des überaus erfolgreichen 300 SLR Rennsportwagens der Saison 1955 und markiert die Krönung des Motorsport-Engagements von Mercedes-Benz von den 1930er- bis in die 1950er-Jahre. Lediglich zwei Exemplare davon werden gebaut. Beide sind Teil der unternehmenseigenen Fahrzeugsammlung und gelten heute als die wohl wertvollsten Automobile der Welt.

Die jüngsten Vertreter in dieser Porträtgalerie der sportlichen Markengeschichte sind drei Fahrzeuge, die das Kürzel AMG im Namen tragen. Mercedes-AMG, die Performance-Marke von Mercedes-Benz, feiert 2017 ihr 50-jähriges Bestehen. Auf dem Messestand wird dieser runde Geburtstag mit insgesamt vier besonderen Fahrzeugen gefeiert. Der jüngste Vertreter ist der brandneue Mercedes-AMG GT C Roadster Edition 50 (C 190).

Originalität als oberste Maxime
In der automobilen Klassik verbinden sich Technik- und Kulturgeschichte zu einem faszinierenden Ganzen. Die Pflege von Traditionsautomobilen setzt auf die Leidenschaft ihrer Besitzer. Sie ist aber auch angewiesen auf einen guten und verlässlichen Fahrzeug-Service, ein umfangreiches Fachwissen sowie eine sichere Versorgung mit Original-Ersatzteilen. Für all das steht Mercedes-Benz Classic in höchstem Maß und zeigt dies auf der Techno Classica 2017 mit dem Auftritt des Bereichs „Service und Teile“ .

Die Dienstleistungen für Oldtimer und junge Klassiker der Stuttgarter Marke haben eine einzigartige Basis: eine bis zur Erfindung des Automobils im Jahr 1886 zurückreichende Kompetenz. Die Archive des Unternehmens erschließen dieses Wissen und halten es lebendig. Das geschieht zum Beispiel mit Informationen, die in die Nachfertigung authentischer Teile für historische Fahrzeuge einfließen.

Die selbe Begeisterung für historische Automobilkultur steckt auch im Programm ALL TIME STARS, dem Fahrzeughandel von Mercedes-Benz Classic. Dieses Angebot besteht seit dem Jahr 2015. Es reicht vom Vorkriegs-Klassiker bis zum Youngtimer. Besonders beliebt sind bei den Kunden bisher Automobile der 1960er- und 1980er-Jahre. Für höchste Transparenz sorgt ALL TIME STARS mit der gründlichen Prüfung jedes angebotenen Fahrzeugs in 160 Punkten, ergänzt durch ein Classic Data Gutachten. Die ALL TIME STARS Fahrzeuge entsprechen technisch mindestens der Zustandsnote 2 und werden in verschiedene Editionen eingeordnet:

„Concours Edition“: Fahrzeuge im seltenen Originalzustand mit wenigen Kilometern oder von Mercedes-Benz Classic aufwändig restaurierte Automobile.

„Collectors Edition“: Youngtimer und Oldtimer in technisch und optisch gutem Zustand. Patina verleiht diesen Fahrzeugen einen besonderen Charakter.

„Drivers Edition“: Hier finden alle Liebhaber ihr Traumauto, die ihren Youngtimer oder Oldtimer im Alltag fahren möchten. Der gute technische Zustand bietet noch Potential für Restaurierungsarbeiten.

Auf der Techno Classica 2017 präsentiert ALL TIME STARS folgende Fahrzeuge:

Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W 198, 1960)
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabriolet (W 111, 1971)
Mercedes-Benz 230.6 (W 114, 1975)
Mercedes-Benz 230 E (W 123, 1982)
Mercedes-Benz 300 SL (R 107, 1987)
Mercedes-Benz 300 SL (R 129, 1991)

Die Leidenschaft für Oldtimer und junge Klassiker von Mercedes-Benz ist besonders ausgeprägt in den offiziellen Markenclubs. Zahlreiche dieser Interessengemeinschaften präsentieren sich bei der Techno Classica gemeinsam mit Mercedes-Benz Classic in Halle 1.0 der Messe Essen. Dazu gehören 2017 unter anderem:

Mercedes-Benz W 201 16V Club e.V.
Mercedes-Benz W 124 Club e.V.
Mercedes-Benz S-Klasse Club e.V.
Mercedes-Benz SLK-Club e.V.
Mercedes-Benz R129 SL-Club e.V.
Mercedes-Benz Kompressor-Club e.V.
Mercedes-Benz 300 SL Club e.V.
Mercedes-Benz Interessengemeinschaft e.V.
Mercedes-Benz Modellauto-Club e.V.
Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club Deutschland e.V.
Mercedes-Benz 190 SL-Club e.V.
Mercedes-Benz Veteranen Club von Deutschland e.V.
Mercedes-Benz W 123 Club e.V.
Mercedes-Benz SL-Club Pagode e.V.
Unimog-Club Gaggenau e.V.
Mercedes-Benz Geländewagen-Club e.V.

Für eine gute Partnerschaft in der automobilen Klassik stehen auch die Mercedes-Benz ClassicPartner. Dieses Netzwerk von aktuell 25 Mercedes-Benz Standorten in ganz Deutschland verkauft hochwertige Fahrzeuge und bietet optimalen Service inklusive Ersatzteilversorgung. Auf der Webseite www.mercedes-benz.de/classicpartner präsentiert Mercedes-Benz ClassicPartner sein Angebot und bietet eine komfortable Händlersuche. Insgesamt sieben ClassicPartner sind auf der Techno Classica 2017 in Halle 3 mit ihrem Verkaufs- und Serviceangebot vertreten. Live-Demonstrationen machen den exzellenten Service der Mercedes-Benz ClassicPartner für die Besucher erlebbar.

Weltmesse für Oldtimer
Die 29. Techno Classica findet vom 5. bis 9. April 2017 in der Messe Essen statt. Die „Weltmesse für Oldtimer, Classic- und Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff“ gilt als weltweit größte Veranstaltung ihrer Art. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter mehr als 200.000 Besucher aus über 40 Ländern. Für 2017 werden mehr als 220 Clubs und Interessengemeinschaften, über 1.250 Aussteller und mehr als 2.500 Handelsfahrzeuge erwartet. Insgesamt sind mehr als 25 Automobilmarken mit ihren Präsentationen auf der Messe vertreten. Die Techno Classica beginnt am Mittwoch, 5. April 2017 mit einem „Happy View Day“ von 14:00 bis 20:00 Uhr. Von Donnerstag, 6. April, bis Sonntag, 9. April 2017, ist die Messe jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr (Freitag: bis 19:00 Uhr) geöffnet.

Quelle: Mercedes-Benz Classic