Mick Schumachers rast schon seit einer ganzen Weile über die Rennstrecken und das sehr erfolgreich aber im normalen Straßenverkehr durfte der Rennprofi bislang noch nicht ran: es fehlt der Führerschein. Diesen Umstand greift die Car-Comedy mit „Quick Mick“ auf, in denen „Fahrerlehrer“ Harry G Mick Schumacher in fünf lustigen Episoden wertvolle Fahrtipps gibt.

Der Weg zum Führerschein – start am 21.03.2017
Der Startschuss für die erste Episode fällt am 21. März – einen Tag vor Micks 18. Geburtstag. Die weiteren Folgen werden in den drei darauffolgenden Wochen unter anderem auf den Social Media-Kanälen von Mick, Harry G und Mercedes-Benz veröffentlicht.

Mercedes-AMG A 45: das Fahrschulauto zum Führerschein
In einem als Fahrschulauto umfunktionierten Mercedes-AMG A 45 erlebt Mick mit seinem grantigen „Fahrlehrer“ fünf wichtige Lektionen vom Kreisverkehr über das Einparken bis zur Autobahnfahrt. Immer mit dabei: Gags und Comedy von Harry G im Zusammenspiel mit Mick und einer Reihe von Gast-Stars.

Mick gibt in diesem Jahr sein Debüt in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Dort tritt er mit dem Mercedes-AMG Formel-3-Motor für das Prema Powerteam an. Zu seinen Teamkollegen zählt unter anderem der offizielle Test- und Ersatzfahrer des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams Maximilian Günther. Die Online-Car-Comedy mit Harry G ist Micks erster Auftritt als Markenbotschafter von Mercedes-Benz.

Quelle: Mercedes-AMG Motorsport