Die Ocean Blue Edition für Mercedes-AMG C 63 (S) Cabriolet ist für eine besonders designorientierte und modebewusste Zielgruppe konzipiert und weltweit auf nur 150 Exemplare limitiert. Weltpremiere feiert die Edition mit exklusiven ozeanblau Stoff-Akustikverdeck am Genfer Automobilsalon 2017 – und Zeit, das wir uns das Modell erstmals genauer anschauen.

Exklusiver Ozeanblau-Farbton
Der exklusive ozeanblau-Farbton – welcher ausschließlich dieser Edition vorbehalten bleibt – findet sich an zahlreichen weiteren Fahrzeugdetails wieder, wie den Zierleisten an Front- und Heckschürze, den Umrandungen der Radzierdeckel, den Kontrastziernähten des kristallgrauen Interieurs sowie der Analoguhr im IWC-Design. Für das Exterieur stehen die Lackierungen designo kaschmirweiß magno und designo selenitgrau magno zur Verfügung.

Die Frontschürze im A‑Wing-Design, die Außenspiegelgehäuse, die Seitenschwellerleisten sowie die Abrisskante sind in Wagenfarbe lackiert und unterstreichen damit den eleganten Charakter der Edition. Die AMG Schmiederäder im Kreuzspeichendesign der Dimension 19“ Vorderachse/20“ Hinterachse sind titangrau lackiert.

Helles Interieur in der Baureihe A205
Im Innenraum fällt das helle, kristallgraue Interieur in Leder Nappa mit aufwändiger Rautensteppung und ozeanblauen Kontrastziernähten sofort auf. Es ist mit Zierteilen in Glasfaser silber matt (wahlweise ohne Mehrpreis Carbon hochglänzend) mit Edition Badge in der Mittelkonsole kombiniert.

Den edlen Eindruck der exklusiven Edition für die Baureihe A205 vertieft das Lenkrad mit unten abgeflachtem, schwarzem Kranz in Leder Nappa und silbernen Tasten: Es stammt aus dem Mercedes-AMG S 63 4MATIC Cabriolet.

AIRSCARF und Sitzklima in Serie
Die Sitze des C 63 Ocean Blue Edition Cabriolet sind serienmäßig mit der Kopfraumheizung AIRSCARF und Sitzklimatisierung ausgestattet, was optimalen Komfort bei allen Witterungsbedingungen gewährleistet. Die Liebe zum Detail beweisen die Lederbezüge mit den AMG Plaketten in den Rückenlehnen der Vordersitze und den geprägten AMG Wappen in den vorderen Kopfstützen.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe