Heute früh konnte ein weiterer Testträger der nächsten CLS Baureihe abgelichtet werden, der mit deutlich weniger Tarnung unterwegs war.

Auffällig beim abgelichteten Fahrzeug ist besonders der Frontscheinwerfer, der wohl schon Teile es kommenden Ultra Range Fernlichtes zeigen könnte. Entsprechende Technik erwarten wir ebenso in der Modellpflege der Baureihe 222 – der neuen S-Klasse.

Während die CLS Shooting Brake-Variante (X218) keinen Nachfolger mehr erhält, wird der Nachfolger des viertürigen Coupés in der Optik der neuen Baureihe stark umgestaltet. Optisch entwickelt sich das Design des CLS-Nachfolgers vorsichtig weiter, hier fällt u.a. der angedeutete Ponton-Hüftschwung weg.

Inwieweit eine Umbenennung des CLS zum CLE erfolgt, wie zahlreiche Medien bereits vorab berichtet hatten, – ist uns aktuell weiterhin unbekannt. Mit einer Markteinführung des Fahrzeugmodells rechnen wir spätestens im 1. Halbjahr 2018.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com