Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat in seiner heutigen Sitzung den Vertrag von Ola Källenius bis zum 31.12.2022 verlängert. Källenius ist seit dem 1. Januar 2017 im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. Er wurde zum 1. Januar 2015 in den Vorstand der Daimler AG berufen und verantwortete in dieser Funktion bis 31. Dezember 2016 das Ressort Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Forschung und Entwicklung als Schlüsselfelder
„Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Ola Källenius fortzusetzen“, sagte Dr. Manfred Bischoff, Aufsichtsratsvorsitzender der Daimler AG. „Forschung und Entwicklung sind zwei Schlüsselfelder der Automobilindustrie. Mit seiner Erfahrung und seiner Expertise im Pkw-Geschäft wird Ola Källenius Daimlers Position als Technologieführer festigen und ausbauen.“

Ola Källenius seit 1993 im Konzern tätig – Vertrag verlängert
Ola Källenius wurde 1969 in Västervik / Schweden geboren und trat im Rahmen einer internationalen Nachwuchsgruppe bei der damaligen Daimler-Benz AG in den Konzern ein. Bislang war er u.a. als Bereichsvorstand der Mercedes-Benz Cars Vertrieb tätig, sowie als Vice President und Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH in Affalterbach im Jahre 2010. 2009 war er u.a. President & CEO bei Mercedes-Benz U.S. International Inc in Tuscaloosa.

Quelle: Daimler AG