Mercedes-Benz stellt für die V-Klasse ab März 2017 die optionalen 12 V Steckdosen für die Sitzreihen Fond rechts + links (Code ES5) von Zündungsplus auf Dauerplus um. Somit können Wechselrichter oder eine Kühlbox ohne Zündung betrieben werden, wenn auch dafür ein Batteriewächter empfohlen wird. Ein Dauerplus über Klemme 30 war bereits im Vorgänger so vorhanden und wurde bislang bei der V-Klasse so nicht umgesetzt. Die Änderung erfolgt in Verbindung mit der größeren Batterie Code E28 (für Nachrüst-Verbraucher).

Optionale 12 Volt Steckdosen im Fond
Die optionalen 3 Steckdosen für die Sitzreihen Fond rechts + links (Code ES3) sind in Kombination mit dem Tisch-Paket (V9A) bestellbar und ermöglichen den Einsatz von elektrischen Verbrauchern mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 180 Watt.

Absicherung mit 12 Ampere
Die Steckdosen sind in der 1. Sitzreihe links in der Seitenverkleidung eingebaut, in der 2. Sitzreihe links und rechts und sind mit 12 A abgesichert. Sofern das Fahrzeug mit einer linken Schiebetür ausgestattet ist, entfällt die Steckdose in der 1. Sitzreihe.

Bilder: Daimler AG