Zum 1. Februar 2017 gelten für den smart fortwo, für das fortwo cabrio sowie für den smart forfour der Baureihe 453 neue Grundpreise. Grundsätzlich werden die Preise um 60 Euro inkl. MwSt erhöht, wobei die 80kW-BRABUS-Varianten von smart um 110 Euro ansteigen. Die inflatorische Preisanpassung bleibt jedoch mit rund 0,5 % recht moderat.

Einstieg noch bei 61 PS für 10.545 Euro
Der Einstieg in die smart Welt startet nun mit 61 PS im smart fortwo bei 10.545 Euro (bislang 10.485 Euro), wobei diese Motorisierung nur noch bis Ende April 2017 bestellbar sein wird. Die 71 PS-Variante des fortwo coupés steigt von 11.045 Euro auf 11.105 Euro, die 90 PS-Variante auf 12.000 Euro (von 11.940 Euro). Die BRABUS-Variante liegt nun nicht mehr bei 19.710 Euro, sondern bei 19.820 Euro.

Inflatorische Preisanpassung bei smart
Das smart fortwo cabriolet (A453) ist nun für 14.365,00 Euro, bzw. 15.260 und 23.080 Euro (für 71,90 und 109 PS) erhältlich – statt bislang 14.305,00 Euro, bzw. 15.200 und 22.970 Euro. Die viersitzige Variante des smarts – als forfour – liegt nun bei 11.205 Euro für 61 PS (statt 11.145 Euro), 71 PS statt 11.705 Euro nun bei 11.765 Euro. Die 90 PS-Variante ist nun statt 12.600 Euro für 12.660 Euro erhältlich, die BRABUS-Version statt 20.520,00 Euro für 20.630 Euro.

Preisanpassung für twinamic DCT Getriebe
Zum 1. Februar erhöht man parallel auch die Preise für das twinamic 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe DCT beim smart fortwo und smart fortwo cabrio um 75 Euro – und passt den Preis dann auf das Niveau des forfours an, wobei die Preise für das Automatikgetriebe dann bei allen Modellen einheitlich gehalten sind. Der smart fortwo in der Serie kostet somit 1.425 Euro Aufpreis, als passion, prime oder proxy 1.150 Euro. Für das fortwo cabrio werden 1.425 Euro, bzw. bei passion, prime oder proxy 1.150 Euro Aufpreis fällig. Für den smart forfour liegt der Preis weiterhin gleich – wie erwähnt bei 1.425 Euro bzw. 1.150 Euro bei der Mitbestellung einer Ausstattungslinie.

Für vorliegende Bestellungen bis 31.01.2017 und einer Belieferung bis 30. Juni 2017 bleiben die Preise übrigens gleich, ansonsten gelten die neuen Preise.

Bilder: Daimler AG