Bei den Testträgern der C-Klasse Modellpflege von Mercedes-Benz gibt es bislang wenig Änderung, von modifizierten Lichtdesign eines Testträgers – heute früh in Sindelfingen – abgesehen. Für Details ist es aber auch noch ein wenig früh: die modellgepflegte Baureihe 205 kommt wohl auch erst Mitte 2018 zum Händler.

Die Modellpflege der C-Klasse von Mercedes-Benz erhält u.a. eine Überarbeitung der Lichttechnik – dann mit Multibeam LED Scheinwerfern – , sowie modifierten Stoßfängern sowie Heckschürze. Veränderungen am Blech sind – wie meistens bei einer reinen Modellpflege – nicht zu erwarten.

Mit der Modellpflege kommt nicht nur der OM654 Diesel-Motor neu in das Motorenprogramm, sondern auch eine neue Generation 4-Zylinder Benziner dessen stärkste Variante der M264 sein wird. Neben einer deutlichen CO2-Reduktion ist ebenso ein PLUG IN Hybrid Modell mit einer Reichweite von bis zu 50 km zu erwarten. Technisch werden die Assistenzsysteme leicht überarbeitet, ebenso erhält das Display im Innenraum ein Update (vorraussichtlich auf 10,25 Zoll Displaygröße).

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com