Wie alle Modelle der aktuellen smart Generation verfügen auch die electric drive Versionen über eine umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung ab Werk.

Zu den serienmäßigen Ausstattungen zählen unter anderem Servolenkung, Tagfahrlicht in LED-Technik, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, optischer Schließrückmeldung und Wegfahrsperre, Tempomat mit Limiter (variable Geschwindigkeitsbegrenzung), Außentemperaturanzeige mit Frostwarnung, Kombiinstrument mit monochromem Display in LCD-Technologie und Bordcomputer sowie elektrische Fensterheber. Das Cool&Audio-Paket mit smart Audio-System mit AUX-/USB-/Bluetooth® Schnittstelle und Klimatisierungsautomatik ist ebenfalls serienmäßig an Bord.

Zusatzinstrumente mit Powermeter und Ladestatus
Darüber hinaus besitzen die smart electric drive Modelle einige Besonderheiten wie das Zusatzinstrument mit Powermeter und Ladestatus. Es befindet sich neben der A-Säulenverkleidung auf der Instrumententafel. Auf dem linken Teil des Powermeters werden die rekuperierte und auf dem rechten Teil die aktuell angeforderte elektrische Leistung angezeigt. LED zwischen den Segmenten weisen auf die verfügbare/abrufbare Leistung hin. Im unteren Teil des Zusatzinstruments befindet sich die Anzeige des Batteriezustands.

Verschiedene KI-Displays zur Wahl
Zur Serienausstattung gehört ebenso ein Kombiinstrument mit monochromem Display in LCD-Technologie, auf dem die electric drive spezifischen Funktionen Ladezustand und eco-score-Gesamtwert angezeigt werden können.
Als Sonderausstattung wird ein farbiges 8,9 cm Display in TFT-Technologie (Thin-Film Transistor) mit Bordcomputer angeboten.
Dies sind die Zusatzfunktionen:

  • Anzeige Radarbasierte Rekuperation kombiniert mit ECO Taste
  • Erweiterte Anzeigen der Ladestromstärke
  • Anzeige des Batterie-Ladezustands mit animiertem Batterie-Icon
  • Detaillierter spezifischer eco-score für das Elektrofahrzeug
  • Histogramm inklusive rekuperierter Energie
  • Energieflussanzeige inklusive Nebenverbraucher mit digitalen Werten
  • Einstellung und Anzeige von Vorklimatisierung und smart charging in Verbindung mit der Eingabe einer Abfahrtszeit.

Wer sich als smart electric drive Kunde für das smart Media-System mit 7 Zoll großem Farbdisplay mit Touchscreen-Bedienung entscheidet, erhält folgende Zusatzfunktionen:

  • Die momentane Reichweite lässt sich bei der Auswahl von Navigationszielen berücksichtigen.
  • Ladesäulen können als Zwischenziel hinzugefügt werden.
  • Bei Erreichen der ersten Batteriereservewarnung kann zu einer nahegelegenen Ladesäule navigiert werden.
  • Ladesäulensuche anhand der POIs auf der SD-Karte.
  • Graphische Darstellung der Reichweite auf der Navikarte.

Serienmäßig an Bord bei allen smart electric drive Modellen ist eine nach hinten offene und formsteife Kabeltasche. Die Kabeltasche ist im Kofferraum in Fahrtrichtung rechts untergebracht. Sie ist mit zwei Schnellverschlüssen, einem Halteband und Klettstreifen im Kofferraum befestigt und kann bei Bedarf auch entnommen werden. Die Oberfläche besteht aus schmutzabweisendem Material.
Auffälliges Design und noch mehr Nutzwert bieten auf Wunsch diese beiden, den smart electric drive Modellen vorbehaltenen Pakete:

electric drive-Design-Paket: Die tridion Sicherheitszelle in der exklusiven Farbe electric green lässt sich hier mit schwarzen oder weißen Bodypanels und Kühlerverkleidung kombinieren. Auch die Außenspiegelkappen sind in electric green lackiert. 16-Zoll-Räder in schwarz oder weiß, Schriftzüge „electric drive“ und entsprechende Logos runden das Erscheinungsbild ab.

Winter-Paket: Neben dem beheizbaren Lenkrad und der Sitzheizung (beim forfour auch hinten) sorgt hier die erweiterte Isolierung von Türen und Cockpit für Wärmekomfort selbst bei klirrenden Außentemperaturen. Einschalten lassen sich die Ausstattungen im Rahmen der Vorklimatisierung auch über das Smartphone (siehe entsprechendes Kapitel). Das Paket ist in Kombination mit den Lines erhältlich.

passion, prime und proxy heißen ebenso die drei Lines, mit denen sich die electric drive Versionen analog den Verbrennermodellen optisch differenzieren lassen. Das umfangreiche Individualisierungsprogramm smart BRABUS tailor made ist ebenso auch für den smart fortwo electric drive erhältlich.

Bilder: Daimler AG