Die Top-Version der E-Klasse, der E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ sind ab sofort bestellbar. Die Performance-Modelle stehen ab Frühjahr beim Händler. Der Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ kostet 109.837 Euro, der Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ 121.618 Euro und die Edition 1 136.910 Euro.

Der 4,0‑Liter-V8-Biturbomotor leistet imm E 63 4MATIC+ 571 PS und erreicht im E 63 S 4MATIC+ 612 PS einen neuen Höhepunkt. Damit ist der V8 der leistungsstärkste Motor, der jemals in einer E‑Klasse verbaut wurde. Zugleich konnte dank der intelligenten Zylinderabschaltung AMG Zylinder Management die Effizienz des Motors deutlich gesteigert werden. Die Fahrleistungen überzeugen mit einer Beschleunigung von 3,4 Sekunden von 0 – 100 km/h.

Das exklusive und ausdrucksstarke Modell ist der E 63 S 4MATIC+ „Edition 1“, der rund ein Jahr ab Markteinführung verfügbar sein wird. Das Sondermodell ist in designo selenitgrau magno oder optional in designo nachtschwarz magno erhältlich und trägt dynamische Streifen über den Seitenschweller­verkleidungen. Das setzt die gestreckte Seitenansicht optimal in Szene. Hinzu kommen die neuen AMG 20‑Zoll-Schmiederäder in schwarz matt mit hochglanzpoliertem Felgenhorn und das AMG Night Paket.

Für ein sportliches Ambiente im Innenraum sorgen die AMG Performance-Sitze in Leder Nappa schwarz mit gelben Ziernähten. Farblich passend präsentieren sich auch das AMG Performance-Sportlenkrad, das Instrumententafel-Oberteil, die Türverkleidungen, die Mittelkonsole, die AMG Fußmatten und die analoge Uhr im IWC Design. Carbon-Zierelemente verfeinern zusätzlich den spannungsvollen Kontrast aus Farben und Materialien.

Quelle: Daimler AG