Ab Ende April 2017 wird die 45 kW – Motorisierung für den smart fortwo sowie smart forfour nicht mehr bestellbar sein. Die 61 PS-Variante, die als Reihenmotor mit 999 cm³ bislang die Einstiegsmotorisierung darstellte, wird es dann als schwächste der bisherigen 4 Motorisierungen nicht mehr geben.

Bestellung noch bis Ende April 2017 möglich
Als neue – und kleinste Motoren-Variante wird dann der 71 PS (52kW) Benzinmotor fungieren. Die 71 PS-Motorisierung ist ab 11.045 Euro für das fortwo coupé, bzw. 14.305 Euro für das cabrio, – und für 11.145 Euro für den smart forfour bestellbar. Hier erwarten wir jedoch zum 1.2. eine Preisanpassung (nach oben).

Entfall der Sonderlackierung hazel brown metallic
Ebenso entfallen wird auch die hazel brown metallic-Lackierung (Code EBBO) der smart bodypanels bzw. der Karosserie. Hier war scheinbar die Nachfrage zu dieser Sonderlackierung zu gering.

Nach unseren Informationen ist die Lackierung sowie die 45kW-Motorisierung noch bis Ende April 2017 bestellbar, die Produktion läuft erst Ende Juni 2017 aus. Das neue Modelljahr 808 für den smart folgt übrigens erst Anfang September 2017 (MJ 2018).

Bild: Daimler AG / Quelle: smartpit.de