Für die Mercedes-Benz A Klasse ist das Änderungsjahr 2017-0 (Änderungsjahr Code 808) ab 09. Januar 2017 bestellbar, welches gegen Mitte Februar 2017 in Rastatt ausgeliefert wird. Die Änderungen bei der Baureihe 176 umfasst dabei Änderungen bei Ausstattungen im Exterieur sowie Interieur. Ein Überblick hier.

Audio 5 USB nicht mehr erhältlich
Bei der Serienausstattung bietet Mercedes-Benz das bisherige serienmäßige Audio 5 USB nicht mehr an, welches durch das Audio 20 USB (Code 520) ersetzt wird. Als zusätzliche Serienausstattung erhalten alle Motorisierungen den Tempomat sowie die KEYLESS GO Start-Funktion ohne Aufpreis. Das Sondermodell Activity Edition der A-Klasse, sowie die Motorsport Edition ist nicht mehr erhältlich, zusätzlich wird die PEAK Edition für die A-Klasse neu angeboten.

Wie auch in den anderen Kompaktmodellen wird das Emblem auf der Motorhaube sowie die Radzierdeckel für alle Felgen ab April 2017 ein Lorbeerkranz auf schwarzem Hintergrund erhalten. Während die Südseeblau-metallic Lackierung, die teils wenig gefragt war, entfällt, wird als neue Lackierung „Canyonbeige metallic“ angeboten.

Neuer Stoff in der Urban Line
Die Urban Line der A-Klasse (W176) erhält als Serienbestandteil im Interieur statt der Polsterung Ledernachbildung ARTICO / Stoff Larochette – kristallgrau nun Ledernachbildung ARTICO / Stoff Maringá kristallgrau. Die Ledernachbildung ARTICO / Stoff Maringá in schwarz ersetzt hierbei die bisherige Ausstattung ARTICO / Stoff Larochette in schwarz.

Für das AMG Modell A 45 4MATIC wird zusätzlich die Yellow Night Edition (Code P74) angeboten, die u.a. das NIght Paket und das Aerodynamik Paket von AMG beinhaltet.

Symbolbild: Daimler AG