Ein wenig ungläubig haben wir die Mitteilung schon aufgenommen, das Nico Rosberg mit sofortiger Wirkung – erst 5 Tage nach dem Gewinn des Weltmeister-Titels 2016 – seine aktive Karriere in der Formel 1 beendet. Die entsprechende Äußerung kam heute direkt von Nico Rosberg per Facebook-Posting.

Bestätigung von Nico Rosberg
Nico Rosberg auf seiner Facebook-Seite: “ Seit 25 Jahren im Rennsport war es immer mein Traum, mein einziges, großes Ziel, Formel-1-Weltmeister zu werden. Und jetzt ist es soweit, ich habe den Berg erklommen, ich bin an der Spitze angekommen und es fühlt sich richtig an. Ich fühle eine tiefe Dankbarkeit für alle, die mich auf dem Weg zu diesem Titel unterstützt haben und es somit möglich gemacht haben.“

„Toto hat mich verstanden.
Rosberg weiter: Am Sonntagmorgen in Abu Dhabi, da wusste ich, dies hier könnte dein letztes Rennen sein. Und es fühlte sich alles plötzlich so klar und richtig an vor dem Start. Ich wollte jede Sekunde genießen vor dem Hintergrund, dass dieses Rennen mein letztes sein könnte… und dann sind die Lichter der Start-Ampel ausgegangen und es wurde dasintensivste Rennen meiner Karriere. Am Montagabend habe ich mich dann endgültig zu diesem Schritt entschieden. Nachdem ich den Tag über erneut abgewägt hatte, waren die ersten Menschen, denen ich meine Entscheidung mitgeteilt hatte Vivian und Georg Nolte, danach dann Toto.“.

„Jetzt bin ich im Her und Jetzt“
„Das einzige, das diese Entscheidung sehr schwierig macht, ist, dass ich meine Racing-Familie jetzt in eine schwierige Position bringe. Aber Toto hat mich verstanden. Er hat sofort erkannt, dass ich total überzeugt bin von meiner Entscheidung und hat dies auch anerkannt. Ich werde auf alle Zeit sehr stolz sein, dass ich es geschafft habe, die Weltmeisterschaft im Silberpfeil mit diesem unglaublich tollen Team gewonnen zu haben. Jetzt bin ich im Hier und Jetzt, werde den Moment noch voll genießen. Ich spüre eine große Erleichterung. In den nächsten Wochen werde ich bestimmt noch mehr verstehen, was und wie dieses Jahr alles passiert ist. Danach werde ich das nächste Kapitel in meinem Leben aufschlagen. Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich…“.

Nico Rosberg Celebrates 2016 World Drivers' Championship Title at Brackley

Gespräch mit Toto Wolff
Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff: „Wir haben nach Abu Dhabi ein bisschen Zeit miteinander verbracht. Ich hätte das niemals kommen sehen. WIr sind zusammen nach Frankfurt geflogen und haben ein paar emotionale Gespräche. Er war sich so klar mit dem, was er sagte. Daran hatte ich keinen Zweifen. Er hinterlässt ein großes Vermächtnis“ – und weiter: „Für das Team ist es eine etwas unerwartete, aber auch eine aufregende Situation. Wir stehen vor der Herausforderung, dass vor uns nun die neuen technischen Regularien liegen und wir vor der Saison ein freies Mercedes-Cockpit haben. Wir werden uns jetzt die notwendige Zeit nehmen und alle Varianten prüfen, um dann den richtigen Weg für die Zukunft einzuschlagen.“

Comeback schließt Rosberg aus
Ein Comeback in der Formel 1 schloss Rosberg bereits aus: „Nein, auf keinen Fall. Ich bin fertig, Ende der Geschichte. Mein nächster Schritt ist es, Vater und Ehemann zu sein für eine Weile.“ Rosberg tritt nach 206 Grand Prix der Formel 1 und 23 Mercedes-Siegen auf dem Höhepunkt seiner Karriere zurück und ist er erste aktive Weltmeister seit Alain Prost, der diesen Schritt vollzieht. Der Vertrag mit Mercedes hätte noch bis Ende 2018 Gültigkeit gehabt.

Bild: Daimler AG