Für die Modellpflege des Mercedes-Benz GLA der Baureihe 156 passt man die Optik des Fahrzeuges an Front- und Heckdesign an, wobei das Fahrzeug für einen stärkeren SUV-Auftritt wohl ein wenig rustikaler an Front- und Heckstoßstange geformt wird. An der Front wird das Fahrzeug, wie auch der Modellpflege der A-Klasse, komplett auf LED-Technik umgerüstet – am Heck gibt es neue Endrohrblenden.

Im Interieur des GLA bedient man sich an der A-Klasse, wenn der GLA technisch ein modifiziertes Kombi-Instrument erhält. Neben mehr Chrom und größeren Bildschirm erhält der GLA in der Modellpflege ebenso eine 360 Grad Kamera. Ebenso neu sollte ein vollumfänglicher Hands-Free-Access sein, wie auch ein – optional – abschließbarer Laderaumboden.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com