Mercedes-Benz startet neue Besichtigungstouren durch das Werk Bremen, für die sich Interessierte ab sofort über das Kundencenter anmelden können.

„Als Tor zum Werk bieten wir unseren Kunden ein maßgeschneidertes Programm, das exklusive Einblicke in die Produktion mit der Markenwelt von Mercedes-Benz verbindet“, so Doris Heitkamp-König, Leiterin Mercedes-Benz Kundencenter Bremen. „ Mit unseren neuen Themenführungen sprechen wir unterschiedlichste Zielgruppen an. Von Technik- über Lifestyle-Interessierte bis zu Offroad-Fans – für jeden ist etwas dabei.“

Werkführung Intensiv

Bevor ein Mercedes in Kundenhand übergeben wird, hat er in der Fabrik schon einige Kilometer zurückgelegt. Denn der Entstehungsprozess eines Fahrzeugs erstreckt sich über mehrere Gewerke und Hallen. Besucher der „Werkführung Intensiv“ lernen die Automobilproduktion in ihrer ausführlichsten Form kennen – vom Pressewerk über den Karosserierohbau und die Lackierung bis hin zur Endmontage. Sie erleben den kompletten Produktionsablauf eines Fahrzeugs und erhalten dabei Einblicke in Bereiche, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

After-Work-Werkführung

Nach Feierabend starten die Teilnehmer in eine Reise durch die Pkw-Produktion. Neben Einblicken in die verschiedenen Gewerke haben die Besucher die Gelegenheit, Kräfte und Geschwindigkeit der Fahrzeuge „Made in Bremen“ auf der werkseigenen Einfahrbahn mit 90 Grad Steilkurve zu erleben.

Ladies Tour

Die Werkführung richtet sich exklusiv an Frauen und knüpft an die Initiative „She’s Mercedes“ an, mit der Mercedes-Benz sein Serviceangebot gezielt für Frauen erweitert. Teilnehmerinnen erhalten von einer Werkführerin Einblicke in die Fahrzeugproduktion inklusive Fahrt auf der Kontrollstrecke. Anschließend werden sie über die neuesten Fahrassistenzsysteme informiert und können den Nachmittag in der Lounge ausklingen lassen.

Samstag Special

Ein besonderes Highlight für Offroad-Fans ist der Geländewagenparcours „The Rock“, den es schon seit 2008 am Standort Bremen gibt. Im Anschluss an eine Werkführung erleben die Teilnehmer einen echten Nervenkitzel und müssen verschiedene Parcours-Herausforderungen mit dem Geländewagen GLC meistern – von extremen Schräglagen und Steigungen bis hin zu Baumstämmen und Treppen. Bei diesem Fahrerlebnis steht den Teilnehmern ein ausgebildeter Instruktor zur Seite. Die Themenführung endet mit einem Barbecue.

Informationen zu Terminen, Kosten und Anmeldebedingungen aller Themenführungen finden Interessierte auf der Internetseite des Kundencenters. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter werkfuehrung.bremen@daimler.com. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

Quelle: Daimler AG