Der Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland und die Württembergische Versicherung AG erweitern ihre Zusammenarbeit bei der Abwicklung von versicherungsrelevanten Unfallschäden.

Abwicklung von versicherungsrelevanten Unfallschäden
Der Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD) und die Württembergische Versicherung AG (WV) haben ihre bereits seit 2013 erfolgreiche Kooperation bei Reparatur und Austausch von Windschutzscheiben ausgeweitet. Seit diesem Jahr kommt die Zusammenarbeit bei Unfallinstandsetzung für Mercedes-Benz Pkw, Transporter und smart hinzu. Kunden, die eine Kasko- oder Haftpflichtversicherung bei der WV abgeschlossen haben, sowie alle gegenüber der WV zum Schadenersatz berechtigte Dritte, die Mercedes-Benz oder smart Kunden sind, profitieren ab sofort von verkürzten Instandsetzungszeiten. Insgesamt steht ein bundesweites flächendeckendes Netz mit über 800 Mercedes-Benz Partnerwerkstätten für die Instandsetzung von Unfallfahrzeugen zur Verfügung.

Fortsetzung der Kooperation seit 2013
„Wir freuen uns, mit der erweiterten Kooperation unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Württembergischen Versicherung fortzusetzen“, so Georg Abel, Mitglied der Geschäftsleitung des MBD und verantwortlich für den Service. „Durch ausgezeichnete Servicequalität und eine einfache und standardisierte Abwicklung stellen wir die Zufriedenheit unserer gemeinsamen Kunden sicher.“

Franz Bergmüller, Vorstandsmitglied Württembergische Versicherung AG: „Die professionelle Betreuung unserer Kunden im Schadenfall wird zusätzlich dadurch sichergestellt, dass die Fahrzeuge dort instand gesetzt werden, wo das umfassendste Marken-Knowhow vorhanden ist.“

Quelle: Daimler AG