Die Mercedes-Benz E-Klasse „All Terrain“ wird nicht als Baureihe X 213 produziert, auch wenn das Modell zahlreiche „All Terrain“ Besonderheiten – u.a. im Exterieur – zu bieten hat.  Das Fahrzeug basiert auf der Avantgarde Exterieur Line der Baureihe S213 – d.h. im Grunde ein E-Klasse T-Modell mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen.

E-Klasse T-Modell mit All-Terrain Ausstattung
Die All-Terrain Variante ist ein E-Klasse T-Modell der Baureihe S 213 mit der Ausstattungsline All-Terrain Exterieur, d.h. mit All-Terrain-spezifischer Niveauregulierung der AIR BODY CONTROL Luftfederung sowie zusätzlich mit DYNAMIC SELECT Fahrprogramm „All Terrain“ (sowie 4 weiteren Fahrprogrammen). Für ein Modell „X 213“ verfügt die All-Terrain-Variante jedoch für zu wenig Veränderung der Karosserie, wenn auch die Summe der Optionen das Fahrzeug durchaus eigenständiger machen könnte.

Eigenes Fahrprogramm All Terrain
Das All Terrain Exterieur beinhaltet somit SUV-typische Elemente innerhalb der Avantgarde Exterieur Line, eine veränderte Kühlerverkleidung mit zentralen Stern und 2 Lamellen in Irididiumsilber-matter Ausführung, sowie modifizierten Stoßfängern (hinten und vorne) mit optischen Unterfahrschutz (galvanisiert in Silberchrom).

Im Seitendesign fallen die 19″ Leichtmetallfelgen auf, die man optional auch in 20″, sowie die  Radlaufverbreiterung mit der schwarzen Längsträgerverkleidung. Das AIR BODY CONTROL verfügt über eine kontinuierlichen Verstelldämpfung sowie einer speziellen All-Terrain-spezifischen Niveauregulierung.

Die einzelnen Elemente des Exterieurs:

  • Stoßfänger vorne / hinten speziell gestaltet mit optischen Unterschutz in Silberchrom
  • Kühlerverkleidung in SUV-Optik, zentraler Stern und 2 Lamellen in Iridumsilber matt
  • 19″ Leichtmetallfelgen in 10-Speichen-Design, optional 20″ Felgen im 5-Doppelspeichen-Design oder 19″ Leichtmetallfelgen im Vielspeichen-Design
  • Radlaufverbreiterung in schwarz
  • Längsträgerverkleidung in schwarz mit Chromeinlegern
  • Dachreling in polierten Alu
  • Bordkantenzierstab sowie Fenstereinfassung in polierten Alu
  • B-Säulen Blende sowie Steg an den Fondseitenfenstern in Schwarz glänzend
  • Dachspoiler in Wagenfarbe
  • Ladekantenschutz in Alu (poliert)
  • Abgasanlage mit 2 fest im Stoßfänger integrierten Endrohrblenden

15 mm zusätzliche Bodenfreiheit – 20 mm gegenüber Normalniveau anhebbar
Das AIR BODY CONTROL verfügt über 3 Stufen: Comfort, Sport und All Terrain und verfügt über eine zusätzliche Bodenfreiheit von 15 mm – im Vergleich zum normalen T-Modell mit AIR BODY CONTROL Ausstattung.

Das DYNAMIC SELECT der All Terrain Variante verfügt über die Fahrprogramme „Comfort,“,Sport“,“All-Terrain“, „Eco“ sowie „Individual“. Im Fahrprogramm „All-Terrain“ erfolgt eine Anhebung des Fahrzeugniveaus um 20 mm gegenüber dem Normalniveau (bis max 35 km/h) – hier erfolgt auch die Anpassung der Schwellen für ESP, Giermomentregelung und ASR an das Fahrprogramm.

Die Markteinführung des All Terrain – Modells erfolgt im Frühjahr 2017, Preise sind bislang noch nicht bekannt.

Bilder: Daimler AG