Die Heimkehr der Formel 1 Sieger aus Japan, – Nico Rosberg und Lewis Hamilton sowie die Teamleitung – wurden heute durch Feierlichkeiten in den beiden Mercedes-Benz Formel 1 Werken gefeiert.

Siebzehn Rennen, hunderte von Hotelzimmern, tausende von Flugmeilen, unzählige Arbeitsstunden und am Ende steht eine unglaubliche Leistung. Die Formel 1 Saison 2016 entwickelte sich zu einer spektakulären Geschichte für die Silberpfeile, die ein weiteres Kapitel zur stolzen Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz hinzufügen konnten.

#TheTriple! des Formel 1 Werkteams
Mit dem dritten aufeinanderfolgenden Gewinn der FIA Formel 1-Konstrukteurs-Weltmeisterschaft betritt die Marke mit dem Stern Neuland. Nach den beiden Erfolgen in den Jahren 1954 und 1955 erzielte sie nun in der Hybrid Formel 1-Ära ein außergewöhnliches Triple.

15 Siege – 28 Podestplätze – 16 Pole Positions
Mit 15 Siegen, 28 Podestplätzen, 16 Pole Positions und 10 schnellsten Runden aus 17 Rennen sammelte die Mercedes-Benz PU106C Hybrid Power Unit in dieser Saison bislang 50% aller möglichen WM-Punkte. Dabei führte sie 81% aller Rennrunden an. Der Mercedes-Benz F1 W07 Hybrid fuhr seinerseits 35% aller WM-Zähler ein und führte ebenfalls 81% der Rennrunden an.

Um ein weiteres phänomenales Silberpfeil-Jahr zu ehren, schlossen sich die Einsatzfahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg sowie die Teamführung den WM-Feierlichkeiten in Brixworth und Brackley an:

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef

Heute hier zu stehen und den Konstrukteurs-Pokal in Händen zu halten, der ab Dezember dann drei statt nur zwei Sterne tragen wird, erfüllt mich mit unheimlich viel Stolz. Was wir in den vergangenen drei Jahren geschafft haben, ist eine absolut fantastische Leistung. Vor einigen Wochen habe ich Ross Brawn getroffen. Wir tranken gemeinsam einen Kaffee und er sagte mir, dass er besonders stolz darauf sei, dass dieses Team niemals nachgelassen habe, was schnell hätte geschehen können. Aber jeder Einzelne von uns blieb für drei Jahre am Stück am Ball – das ist eine außergewöhnliche Leistung. Es ist mir eine große Ehre, mit all den Jungs und Mädels hier zusammenzuarbeiten. Von Paddy und Andy, die uns alle ständig gedanklich antreiben, über unsere großartigen Fahrer, die einen enormen Anteil an diesem Erfolg haben, bis hin zu den hunderten von Teammitgliedern, die sich tagtäglich die Finger wundarbeiten, um die Werkzeuge und Ressourcen zu erschaffen, die wir für den Erfolg benötigen. Ich habe es schon früher gesagt und ich glaube es mit jedem Tag mehr: Wir haben die beste Fahrerpaarung in der Formel 1 – und das beste Team an Menschen im Hintergrund. Jeder treibt den anderen zu neuen Höchstleistungen an. Sobald wir denken, dass das Auto nicht schneller werden kann, finden wir irgendwie erneut eine Zehntelsekunde und das haut uns jedes Mal aufs Neue um. Erst wenn all das zusammenkommt, kann man dorthin gelangen, wo wir heute sind. Am Wochenende wurde ich gefragt: „Was ist das Erfolgsgeheimnis des Teams? Gibt es einen speziellen Grund, warum wir dort sind, wo wir sind?“ Das Einzige, was mir dazu einfiel, war, dass es 1.500 Gründe dafür gibt. All die 1.500 Menschen hier in Brackley und Brixworth haben diesen Traum wahr werden lassen und ich kann mich bei jedem von ihnen gar nicht genug für ihren Anteil an dieser Erfolgsgeschichte bedanken.

Paddy Lowe, Executive Director (Technical), Mercedes AMG Petronas Formula One Team

Wir haben in der Saison 2014 phänomenale Ergebnisse eingefahren, die wir in dieser modernen Formel 1-Ära niemals für möglich gehalten hätten. Im Nachhinein hatten wir erwartet, dass dies ein Einzelfall bleiben würde. Deshalb ist es absolut außergewöhnlich, dass das Team dieses überlegene Niveau über drei Saisons hinweg halten konnte. Das ist ein Beleg für die außerordentliche Arbeit jedes Einzelnen in Brackley und Brixworth. Es geht nicht nur darum, hart zu arbeiten. Das hat garantiert jeder. Es geht auch darum, dabei clever zu agieren. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und vielen Dank für ihren Beitrag zu diesem Erfolg.

Andy Cowell, Geschäftsführer, Mercedes-AMG High Performance Powertrains (HPP)

Es ist ein tolles Gefühl, hier vor allen Teammitgliedern aus beiden Werken zu stehen und so viele Gesichter zu sehen, die zu diesem außergewöhnlichen Erfolg beigetragen haben. Dies ist eine unglaubliche Gruppe an Menschen, die sich auf zwei Standorte verteilt, aber ein gemeinsames Ziel hat – den Namen Mercedes immer wieder zur Liste der Konstrukteurs-Weltmeister hinzuzufügen. Hinter uns liegt eine unglaubliche Entwicklung, die diese Leistungen ermöglicht hat, seitdem die beiden Teams 2010 zusammengekommen sind.

Lewis Hamilton

Ich sage euch eins, es wird niemals langweilig, hier oben zu stehen und in all diese Gesichter zu blicken. Es ist eine riesige Freude, Teil dieses Teams zu sein. Ich bin unglaublich stolz darauf, diese Autos fahren zu dürfen, die von diesen Jungs und Mädels hier gebaut werden. In jedem der vergangenen drei Jahre hatten Nico und ich ohne Zweifel nicht nur die besten Autos im Feld, sondern auch die besten Autos, die wir je gefahren sind. Wir verdanken euch allen so viel. Wir Fahrer sind nur ein kleines Glied in der Kette. Es ist einfach beeindruckend, wie viel harte Arbeit darin steckt, um uns hierhin zu bringen. Als Rennfahrer träumt man genau davon – von diesen Biestern, die ihr gebaut habt. Man träumt davon, zu wissen, dass man jedes Mal, wenn man an einem Rennwochenende ins Cockpit steigt, ein Auto zur Verfügung hat, mit dem man gegen Teams wie Ferrari oder Red Bull kämpfen kann. Mehr noch, wir wissen, dass wir dank allem, was das Team erschaffen hat, die Chance haben, das Maximum aus unseren eigenen Fähigkeiten herauszuholen… Es gibt kein besseres Gefühl als das. Ich bin sehr stolz auf jeden Einzelnen und natürlich auch stolz darauf, Teil dieser unglaublichen Entwicklung des Teams zu sein. Es erfüllt mich mit Stolz, sie alle auf der Strecke zu repräsentieren und ich bin schon heiß darauf, im nächsten Jahr den vierten Angriff zu starten – und hoffentlich noch viele weitere danach. Jetzt ist es jedoch wichtig, dass wir den Moment genießen. Denn wir haben gemeinsam Geschichte geschrieben. In den kommenden Jahrzehnten werden wir auf diese Tage zurückblicken und uns daran erinnern, wie unglaublich sie waren. Noch einmal vielen Dank an alle. Wir werden auf der Strecke weiter alles geben und ich bin mir sicher, dass dies auch für alle hier in den Werken gilt.

Nico Rosberg

Ich bin seit dem ersten Tag im Jahr 2010 Teil dieses Projekts und es ist absolut phänomenal, was wir seitdem erreicht haben. Wir sind das beste Team in der Formel 1 geworden, haben auf dem Weg dorthin Geschichte geschrieben und die Rekordbücher erneuert. Was wir gemeinsam erreicht haben, ist überwältigend und ich bin unglaublich stolz darauf, einen kleinen Teil dazu beigetragen zu haben. Dank all dieser Menschen hier, macht unsere Aufgabe als Fahrer noch mehr Spaß – und das soll etwas heißen! Ich komme an jedem Rennwochenende super gespannt an und weiß, dass ich ein Auto habe, mit dem ich die Pole und den Sieg holen kann. Das ist ein unwirkliches Gefühl. Ich kann die letzten vier Saisonrennen kaum noch erwarten. Dann werde ich weiter mein Bestes in diesem fantastischen Silberpfeil geben. Es wird ein enger Kampf zwischen Lewis und mir. Hoffentlich können ihn jetzt alle in Brackley und Brixworth wenigstens ein bisschen mehr genießen, wenn sie hier vor Aufregung mitfiebern! Heute möchten wir aber all diesen großartigen Menschen hier ein riesiges Dankeschön aussprechen und ihre Leistungen feiern – das haben sie sich hart erarbeitet und verdient. Ich hoffe, dass es noch viele solche Momente geben wird.

Quelle: Daimler AG