„Der Himmel ist wichtig. Wenn man im Bett liegt, schaut man ja nach oben.“ Gunther Holtorf weiß, wovon er spricht. 1990 hat er ein Bett in sein Auto gebaut und war damit 26 Jahre lang unterwegs. Fast 900.000 Kilometer, in 177 Ländern.

Gunther Holtorf im Gespräch
Auf seinen Reisen hat Holtorf keine einzige Nacht im Hotel verbracht. „Wir konnten Otto ja nicht alleine lassen“, erklärt er und lacht. Otto, das ist sein Mercedes 300 GD, Baujahr 1988. Beinahe Familienmitglied, Guinness-Rekordhalter und wohl der berühmteste Geländewagen der Welt.

Weitere Details des Events sind hier zu finden.

Quelle: Mercedes-Benz