Für das neue Mercedes-AMG E-Klasse Topmodell E 63 S 4MATIC+ hat die Affalterbacher Performanceschmiede nun ein Webspecial gestartet, welches u.a. erste technische Details zum 612 PS-Fahrzeug verrät.

AMG SPEEDSHIFT MCT 9 Gang Sportgetriebe
Mit dem neuen E 63 und E 63 S 4MATIC+ zeigt Mercedes-AMG erneut, immer einen Schritt weiter zu gehen und nach dem Maximum zu streben. Der neue E 63 besticht durch sein neues AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang Sportgetriebe sowie über ein Hinterachs-Sperrdifferenzial, welches im S 4MATIC+ Modell auch noch elektronisch geregelt ist. Je nach Fahrsituation unterstützen parallel die dynamischen AMG Motorlager, die für eine hohe Querbeschleunigung für direkteres Einlenken sorgen – aber bei Geradeausfahrt weich sind und für maximalen Komfort sorgen.

Dynamische AMG Motorlager im E 63 S
Der Anspruch an das Exterieur eines Mercedes-AMG ist es, markantes Design mit Driving Performance zu verbinden. Der Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ wird dieser Vorstellung in besonders hohem Maße gerecht. Die Powerdomes auf der, vom Mercedes-AMG GT bekannten, innen liegenden Motorhaube und die verbreiterten Kotflügel unterstreichen die Kraft, die im E 63 S steckt. Die besonders tiefen, gitterlosen Lufteinlässe machen nicht nur Eindruck, sondern sorgen für gezielte Luftströmung und folgen damit dem großen Ziel: maximale Driving Performance.

Bilder: Daimler AG