Daimler Greater China hat gestern eine neue Kooperation mit dem globalen Accelerator und Investor Plug and Play angekündigt, die zur weiteren Erforschung neuer Technologien und zur Förderung einer Startup-Kultur in den eigenen Geschäftsbereichen beitragen wird. Das neue Kooperationsabkommen wird Daimler Greater China dabei voranbringen, junge, aufstrebende und technisch geprägte Unternehmen zu identifizieren. Durch Geschäftsentwicklung und Partnerschaften kann so eine neue Generation von Innovationen initiiert werden.

Daimler Greater China unterzeichnet Kooperationsabkommen mit Plug and Play

Marc Lampe, Chief Information Officer bei Daimler Greater China: „Daimler fördert eine innovative Kultur und den so genannten „back to garage“ Spirit im Unternehmen. Wir ermutigen unsere Mitarbeiter, die Informationstechnologie fortwährend neu zu gestalten und neu zu erfinden. Das steht im Einklang mit dem globalen Startup-Geist des Unternehmens. Im Jahr 2015 haben wir in Peking das Daimler IT Innovation Lab als Inhouse-Inkubator gegründet. Mit Plug and Play nutzen wir die Digitalisierungswelle und verbinden uns noch enger mit der schnell wachsenden Startup-Welt.”

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Daimler Greater China Büroräume in der Niederlassung von Plug and Play in Peking einrichten, um sich aktiv an der Arbeit mit den ausgewählten Startups zu beteiligen und dabei neue Werte und Innovationen für lokale Kunden zu schaffen. Das globale Plug and Play Tech Center verfügt über mehr als 20 Standorte in Silicon Valley, Deutschland, Spanien, Singapur, China und Brasilien. Es ist damit einer der größten und erfahrensten Accelerators. Durch die Betreuung von mehr als 2000 Startups seit seiner Gründung vor 10 Jahren ist Plug and Play mit seinem technischen Schwerpunkt und Beteiligungskapital inzwischen zum weltweit größten globalen Accelerator geworden. Plug and Play organisiert jedes Jahr über 365 Veranstaltungen auf der ganzen Welt, um Startups und Investoren zusammenzubringen und betätigt sich auch selbst als Investor.

Das neue Kooperationsabkommen erweitert eine bereits erfolgreiche Beziehung zwischen Daimler und Plug and Play, die im Mai 2016 mit der Gründung von STARTUP AUTOBAHN begann, einem neuen Startup-Ökosystem in Stuttgart. Durch die Zusammenarbeit mit Plug and Play ist STARTUP AUTOBAHN stark mit der deutschen Startup Community an Orten in der ganzen Welt, wie Silicon Valley, Singapur und Berlin, vernetzt.

Daimler Greater China hat in allen Geschäftsbereichen bereits wichtige Schritte zur Innovationsförderung unternommen. Die DigitalLife@Daimler Initiative, die dieses Jahr erstmals die Umsetzung eines Hackathons in China unterstützte, wurde gegründet, um eine neue Innovationskultur zu etablieren. Diese Kultur soll die Stärken des Weltkonzerns mit den Stärken von Startups verbinden und Projekte im Zusammenhang mit der Digitalisierung des Unternehmens realisieren. Das Daimler IT Innovation Lab in Peking integriert darüber hinaus eine schlanke, schnelle, flexible und agile Startup-Kultur im Konzern, die neue Werte für Kunden und Geschäftsbereiche von Daimler schafft.

Quelle: Daimler AG