Das Mercedes-AMG DTM Team hat nun erstmals bestätigt, was bereits vorab bekanntgeworden ist: Edoardo Mortara startet in der Saison 2017 für das DTM-Team von Mercedes-AMG. Während somit das erste Cockpit für die Saison 2017 bestätigt ist, stehen weitere Piloten bislang noch nicht offiziell fest.

Wechsel von Edoardo Mortara zu Mercedes
Mercedes-AMG DTM Teamchef Ulrich Fritz: „Es ist toll, dass wir endlich bestätigen können, dass Edoardo Mortara zu Mercedes wechselt. Edo und wir waren uns schon seit einiger Zeit einig, wollten aber aus Respekt vor unseren Audi Kollegen vor Saisonende nicht bekanntgeben, dass ihr Titelaspirant zu Mercedes wechselt. Mit Edo haben wir nicht nur einen erfahrenen Piloten für unser Team gewinnen können, sondern auch einen richtig guten Typen, der auch charakterlich super in unser Team passt. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Kürzung von Fahrzeugen und Teams
Währenddessen wurde bekannt, das 2017 nur noch 18 statt bislang 24 DTM-Fahrzeuge in die Saison 2017 starten werden und die DTM somit 6 Fahrzeuge in der Summe verliert. Hintergrund sind die hohen Kosten, weshalb bereits schon der Einsatz von stärkeren Motoren von 2017 auf 2019 verschoben worden ist. Bislang unbestätigt ist, das die 3 Hersteller BMW, Audi und Mercedes nicht nur auf jeweils 2 Fahrer verzichten wollen, sondern angeblich auch auf einige Teams. BMW plant wohl nur mit 3 – statt 4 Teams. Mercedes soll angeblich nur noch mit einem Team – HWA – an den Start gehen und die 6 DTM-Boliden zentral einsetzen. ART und Mücke sollen sich, so die Gerüchte, um den Nachwuchs kümmern.

Bild: Daimler AG