Kaum hat Mercedes-Benz die Fahrzeugstudie „Generation EQ“ am Pariser Autosalon 2016 vorgestellt, kommen Gerüchte auf, das man hier bereits auch einen Ausblick auf das Interieur der Baureihe W177 zeigt: der nächsten und kommenden Generation der neuen A-Klasse, die im Frühjahr 2018 zum Händler rollen sollte.

Generation EQ

Generation EQ

Baureihe 177 kommt im Jahre 2018
Die kommende A-Klasse von Mercedes-Benz kommt in der Baureihe 177 wohl mit Wide Screen Cockpit, Head-Up Display sowie Touchscreen und sehr wertigen Interieur mit u.a. illuminierten Lüftungsdüsen. Stimmen diese unbestätigten Gerüchte überhaupt, würde das durchaus grob auf das Interieur des – heute erstmals gezeigten – Showcars „Generation EQ“ zutreffen.

Generation EQ

Ausblick auf die Zukunft der User Interaction bei Mercedes-Benz
Im „Generation EQ“ bezeichnet der Hersteller des Interieur genau so: eine Instrumententafel mit großen, schwebenen Widescreen-Display (53×11 cm, 24 Zoll) in High Definition Qualität. In der Pressemitteilung zum Showcar heißt es bereits heute: „Mit dem innovativen, digitalen Bedienerlebnis differenziert sich „Generation EQ“ von der bekannten Bedienlogik heutiger Fahrzeuge und gibt einen Ausblick in die Zukunft der User Interaction bei Mercedes‑Benz.“. Die Bedienung im „EQ“ erfolgt ebenso touch-basiert.

Bestätigungen für das Interieur-Design der kommenden Baureihe W177 gibt es bislang nicht, jedoch wurde in der letzten Vergangenheit nur zu oft in Showcars des Interieur später erscheinenden Baureihen weit vorab abgebildet.

Bilder: Daimler AG