Im August gingen weltweit 156.246 Fahrzeuge von Mercedes-Benz in Kundenhand über (+11,8%). Seit dreieinhalb Jahren in Folge schreibt Mercedes-Benz Monat für Monat neue Bestwerte. Von Januar bis August stiegen die Auslieferungen um 11,7% auf 1.326.635 Einheiten – so viele wie nie zuvor.

Absatz Mercedes-Benz nach Regionen und Märkten
Im August stieg der Absatz in Europa, der größten Region von Mercedes-Benz, auf einen neuen Bestwert von 56.809 Einheiten (+12,9%). Vergangenen Monat war der Anteil der in Deutschland verkauften Fahrzeuge besonders hoch: 23.530 Einheiten gingen an Kunden auf dem Heimatmarkt (+11,9%). Zum Wachstum beigetragen haben vor allem auch die Verkäufe in den Märkten Großbritannien, Italien, Frankreich, Spanien und Belgien, die zweistellig gestiegen sind. In Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal war das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern im August die zulassungsstärkste Premiummarke.

E 400 4MATIC, AMG Line, selenitgrau magno, Leder schwarz/sattelbraun E 400 4MATIC, AMG Line, selenit grey magno, leather black/saddle brown

Der Absatz von Mercedes-Benz erreichte im August in der Region Asien-Pazifik einen neuen Höchstwert von 61.605 Einheiten (+20,1%). 41.072 Fahrzeuge wurden im vergangenen Monat an Kunden in China ausgeliefert (+25,4%). Im Reich der Mitte, Japan, Südkorea, Australien und Taiwan war der Absatz im August höher, als je zuvor in diesem Monat. Mercedes-Benz war im vergangenen Monat in Japan und Taiwan Marktführer unter den Premiumherstellern.

Im vergangenen Monat wurden in der NAFTA-Region 33.033 Einheiten abgesetzt (+1,4%). Nie zuvor gingen in einem August sowohl in der NAFTA-Region, als auch in ihren Einzelmärkten USA, Kanada und Mexiko so viele Fahrzeuge in Kundenhand über. In den USA freuten sich 28.404 neue Besitzer über ihr Fahrzeug mit dem Stern. In Kanada und Mexiko hatte Mercedes-Benz vergangenen Monat die Marktführerschaft unter den Premiumherstellern inne.

Absatz Mercedes-Benz nach Modellen
Die E-Klasse Limousine und das T-Modell wurden im vergangenen Monat stark nachgefragt. Rund 17.000 Kunden nahmen ihr neues Fahrzeug in Empfang. Damit zählt die E-Klasse weiterhin zu den meistverkauften Fahrzeugen von Mercedes-Benz, obwohl die neue Limousine in ihrem größten Markt China jetzt erst Markteinführung hat und das neue T-Modell noch nicht bei den Händlern steht. Besonders deutlich fiel das Absatzplus im August in Europa und der NAFTA Region aus.

Die S-Klasse Limousine ist seit Jahresbeginn weiterhin die meistverkaufte Luxuslimousine der Welt. Auch die Mercedes-Maybach S-Klasse trägt zu diesem Erfolg bei: Seit ihrer Markteinführung im vergangenen Jahr gingen bereits mehr als 15.000 Modelle an Kunden aus aller Welt – nicht zuletzt, weil ihre Entwickler auf den maximalen Komfort einer S-Klasse gepaart mit der Exklusivität von Maybach setzen.

Die Verkäufe der SUVs von Mercedes-Benz erreichten im August einen neuen Höchstwert von 56.286 Einheiten (+39,3%). Besonders beliebt waren im vergangenen Monat der GLA und der GLC. Weltweit haben sich bisher mehr als vier Millionen Kunden für einen SUV von Mercedes-Benz entschieden. Seit 2011 hat sich der Absatz der SUVs mehr als verdoppelt.

smart
Die Verkäufe des smart fortwo und forfour sind im August um 20,8% auf 7.631 Einheiten gestiegen. Besonders beliebt war der wendige Stadtflitzer im vergangenen Monat in China, wo seit Juli auch das neue smart cabrio an Kunden ausgeliefert wird. Hier haben sich die Verkäufe der smart Modelle im Vergleich zum Vorjahresmonat nahezu verdreifachten.

Quelle: Daimler AG / Bilder: Daimler AG