Bereits zum dritten Mal seit 2014 sind im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf die Welt der Mode und die Welt der Industrie aufeinandergetroffen. Rund 150 Gäste aus Wirtschaft und Mode sowie Führungskräfte und Mitarbeiter des Werks versammelten sich gestern um den eigens im ehemaligen Speisesaal des Werks aufgebauten Laufsteg.

Zahlreiche Models präsentierten im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf aktuelle Kollektionen verschiedener Designer. Die TV-Moderatorin Birgit von Bentzel führte dabei durch den Abend. Dr. Armin Willy, Standort- und Produktionsleiter des Mercedes-Benz Werks Düsseldorf: „Düsseldorf ist ausgesprochen vielseitig – für uns als einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region ein wichtiger Standortvorteil. Mit der Modenschau ‚Industrie trifft Fashion‘ zeigen wir, wie sich zwei der unterschiedlichsten Welten, die Düsseldorf prägen, hervorragend miteinander verbinden lassen.“

Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf ist das weltweit größte Transporterwerk der Daimler AG. Es wurde im Jahr 1962 gegründet und übernimmt als Leitwerk für die weltweite Sprinter-Produktion eine Führungsrolle innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Vans. Das Werk ist mit über 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 157 Auszubildenden einer der größten industriellen Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region.

Quelle: Daimler AG