Beim Qualifying der Formel 1 heute in Monza in Italien konnte sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (1:21.135) klar die Pole-Position für das morgige Rennen sichern – vor Teamkollege Nico Rosberg (+0:00.478), der morgen von Startplatz 2 steht. Gegenüber dem Briten hatte der Wiesbadener am Samstag keinerlei Chancen, wenn auch beide Mercedes-Piloten die Konkurrenz gut auf Abstand halten konnten.

2016 Italian Grand Prix, Friday

2016 Italian Grand Prix, Friday

Bereits bei den Trainings konnten die Mercedes-Silberpfeile – auch wenn diese Antrieb und Reifen schonten – gegenüber der Konkurrenz dominieren. Im Freien Training am Freitag bestimmten die Mercedes-Piloten bereits das Tempo, am Vormittag Rosberg – am Nachmittag dann der Brite Hamilton.

Auf Startplatz 3 für das Rennen am Sonntag stehen die Ferrari-Piloten S. Vettel (+0:00.837) vor K. Räikkönen (+0:00.930), dahinter Williams-Pilot V. Bottas (+0:01.253) sowie die Red Bull Piloten D. Ricciardo (+0:01.254) und M. Verstappen (+0:01.276) . Die Top 10 kompletten die Force India Piloten S. Perez (+0:01.679) und N. Hülkenberg (+0:01.701) , sowie E. Gutierrez im Haas (+0:02.049).

2016 Italian Grand Prix, Friday

Weitere Platzierungen:

11. F. Massa Williams 1:22.967
12. R. Grosjean Haas 1:23.092
13. F. Alonso McLaren 1:23.273
14. P. Wehrlein Manor 1:23.315
15. J. Button McLaren 1:23.399
16. C. Sainz Toro Rosso 1:23.496
17. D. Kwjat Toro Rosso 1:23.825
18. F. Nasr Sauber 1:23.956
19. M. Ericsson Sauber 1:24.087
20. J. Palmer Renault 1:24.230
21. K. Magnussen Renault 1:24.436
22. E. Ocon Manor

Bilder: Daimler AG