Vermutlich bereits schon im Januar 2017 startet Mercedes-Benz die Verkaufsfreigabe für das E-Klasse T-Modell als „All Terrain“-Variante, angelehnt an die A6-Variante des Herstellers aus Ingolstadt. Stimmt der Termin der Bestellfreigabe im Januar – wofür uns bislang aber noch keine offizielle Bestätigung vorliegt-, könnte der leichte Offroader dann bereits im Frühjahr 2017 in den Verkaufsräumen stehen. Eine Limousine für das Modell folgt nach unseren Kenntnisstand nicht.

Merkmale des „All-Terrain“-Fahrzeugs sind u.a. ein optimierter Allradantrieb 4MATIC, serienmäßige 19-Zoll Felgen, etwas mehr Bodenfreiheit durch ein höhengelegtes Luftfahrwerk mit größeren Radhäusern samt Kunstoff-Claddings. Ergänzt wird die Optik durch mehr Offroad-Designmerkmalen an Front- und Heckstoßfängern. Allgemein wird sich die All-Terrain Variante am normalen E-Klasse T-Modell (S213) orientieren, zumindest was Ausstattungsumfang & Co betrifft. Das LED High-Performance Licht und die Avantgarde-Line (Außen- und Innen) gehören vermutlich bereits zur Serienausstattung des Fahrzeugs. Einzig bei der Vielfalt der Motorisierungen erwarten wir eine eher kleine Auswahl, vorzugsweise ist hier der E 220 d 4MATIC und der E 350 d 4MATIC zu nennen.

Bilder/Video: Jens Walko / walko-art.com