Wie die Daimler AG auf der IAA 2016 in Hannover bekanntgegeben hat, wird man ab 2018 einen gewerblichen Transporter mit Elektroantrieb in Serienproduktion starten.

„Die Zukunft des Lieferverkehrs in Innenstädten wird elektrisch sein. Davon sind wir bei Mercedes-Benz Vans überzeugt“, betonte Volker Mornhinweg auf der IAA in Hannover: „Deshalb starten wir auch 2018 mit der Serienproduktion eines gewerblichen Transporters mit Elektroantrieb.“

Der vollelektrische Antriebsstrang wird eine Eigenentwicklung sein und speziell auf den Einsatzzweck und die spezifischen Leistungsanforderungen von Kunden zugeschnitten, die ihre Fahrzeuge für Lieferzwecke im urbanen Raum einsetzen. Den Kundenbedürfnissen ent­sprechend werden unterschiedliche Batterie-Ladesysteme und gestufte Batteriegrößen angeboten werden. In bestimmten Anwendungsfällen wird dieser Elektroantrieb in puncto Betriebskosten eine Alternative zum Verbrennungsmotor darstellen.

Schon 2011 engagierte sich Mercedes-Benz Vans als Vorreiter für die Elektro­mobilität und brachte mit dem Mercedes-Benz Vito E-Cell als erster Hersteller einen vollelektrischen Transporter als Serienangebot auf den Markt. Aufgrund mangelnder Nachfrage wurde die Produktion wieder eingestellt.

Symbolbilder: Daimler AG