Die Aufgabe ist anspruchsvoll, bis ins Detail durchorganisiert, und sie erfordert hohe Verlässlichkeit: Die Logistikfirma Loft Interiors in Manchester – sie unterhält möblierte Mietwohnungen in ganz Großbritannien – hat mit dem Fuso Canter das exakt passende Fahrzeug zur Erfüllung ihrer Aufgaben gefunden: Es geht darum, möblierte, hochwertige Mietwohnungen mit Einrichtungen zu bestücken, Mobiliar auf Wunsch auszuwechseln, ins Depot oder in eine andere Wohnung zu transportieren. Bei der Beschaffung fiel die Wahl auf den Fuso Canter 3C13. Sieben Fuso Canter dieses Typs mit fünf Meter langen Kofferaufbauten sind jetzt in ganz Großbritannien unterwegs.

Schöner wohnen – dank Fuso Canter

Schöner wohnen – dank Fuso Canter

Robust wie ein Lkw, wendig wie ein Transporter
Fuso, eine Marke der Daimler AG, erhielt den Zuschlag unter anderem wegen der ausgeprägten Zuverlässigkeit und Robustheit des aus Japan stammenden und in Portugal gefertigten Kleinlastwagens. Einerseits verfügt das Fahrgestell über eine robuste Rahmenkonstruktion wie ein Lkw, andererseits lässt sich der Canter mühelos wie ein Transporter manövrieren. Im Möbeltransport müssen auch schwer zugängliche Ziele unter beengten Platzverhältnissen angefahren werden. An Leistung fehlt es ebenfalls nicht, der Turbodieselmotor verfügt über 96 kW (130 PS) und eine hohe Durchzugskraft. Eines der Fahrzeuge von Loft Interiors ist mit dem Doppelkupplungsgetriebe Duonic ausgerüstet, das automatisiertes Schalten ohne Zugkraftunterbrechung erlaubt. Für den Wechsel von Loft Interiors zu Fuso sprach auch das umfassende Serviceangebot von Fuso, wie die Herstellergarantie mit unbegrenzter Kilometerzahl und die Finanzierung durch Mercedes Benz.

Ständig unterwegs zwischen Aberdeen und Landsend
Gegründet wurde die Firma Loft Interiors von 14 Jahren. Das Geschäft mit möblierten Mietwohnungen im hochwertigen Bereich spielt in Großbritannien eine große Rolle. Dazu Robert Hall: “Wir haben Kunden aus so fernen Ecken wie Aberdeen und Landsend. Es ist also tatsächlich ein landesweiter Service. Wir nutzen die gesamte uns zur Verfügung stehende Nutzlast aus, was bedeutet, dass für uns Leistungsstärke und Langlebigkeit sowie Verlässlichkeit die Schlüsseleigenschaften eines Fahrzeugs sind. Vor der Kaufentscheidung für Fuso haben wir eine Marktanalyse durchgeführt“ . Neben den sieben Canter setzt die Firma auch einen Mercedes-Benz Vito ein.

Quelle: Daimler AG