Mercedes-Benz ruft aktuell Fahrzeuge der Baureihen 205, 253, 166 sowie 222 – also C-Klasse, GLC, GLE sowie S-Klasse – mit Hybrid-Technik zurück, da es hier zu einer Fehlfunktion beim Hochvolt-Onboardlader kommen kann. Die fehlerhafte Fahrzeugtechnik kann hier ggf. während der Fahrt auffordern, das Getriebe in „P“ zu stellen.

„e“-Modelle mit PLUG-IN Hybrid Technik betroffen
Betroffen sind die S-Klasse sowie der GLE als PLUG-IN Hybrid bzw. „e“-Variante aus dem Produktionszeitraum 2015, wie auch der GLC sowie die C-Klasse aus gleichem Produktionszeitraum. Betroffene Besitzer werden – wie sonst auch – entsprechend angeschrieben, der Austausch erfolgt ohne Kosten. Über Anzahl der betroffenen Fahrzeuge, noch über die Dauer des Werkstattaufenthaltes liegen uns hingegen keine Informationen vor.

Bild: Daimler AG