Lewis Hamilton konnte sich den Sieg beim Formel 1 Rennen zum Großen Preis von Deutschland in Hockenheim sichern – vor Daniel Ricciardo (+0:06.996) und Max Verstappen (+0:13.413) im Red Bull. Nico Rosberg konnte von seiner Pole nicht profitieren, der Wiesbadener wurde bereits in der ersten Kurve von Hamilton überholt und fiel dort auf den vierten Rang zurück, später erhielt Rosberg eine 5-Sekunden-Zeitstrafe und kam am Ende auf den 4. Platz (+0:15.845).

Lewis Hamilton: „Was für ein toller Start – die Balance war toll. Ich habe heute einfach keinen Fehler gemacht und bin damit wirklich glücklich.“

Hinter Nico Rosberg kam Ferrari Pilot Sebastian Vettel in Hockenheim als 5. über die Ziellinie (+0:32.570), vor Kimi Räikkönen auf 6 (+0:37.023) und Nico Hülkenberg im Force India auf dem siebten Rang (+1:10.049). Die Top 10 komplettierten Jenson Button im McLaren und Valtteri Bottas im Williams, sowie Sergio Perez im Force India (dahinter Fernando Alonso im McLaren und die Haas-Piloten Esteban Gutierrez und Romain Grosjean).

In der WM-Fahrerwertung führt Lewis Hamilton nun mit 217 Punkten vor Teamkollege Nico Rosberg mit 198 (-19), dahinter Ricciardo mit 133 und Räikkönen mit 122, sowie Vettel mit 120.

Bilder: Daimler AG