Mit der kommenden A-Klasse der Baureihe W177 möchte Mercedes-Benz vieles anderes machen, als bislang. Das Fahrzeug, das wohl um die 4.4 Meter lang wird, bietet dazu nicht nur mehr Kofferraum (von ca. 40 Liter), sondern u.a. eine bessere Rundumsicht, als in der aktuellen Baureihe 176. Die Fensterlinie wird angehoben, zusätzlich wird ein besserer Einstieg im Fond ermöglicht.

A-Klasse erhält Technik der Oberklasse
Technisch wird die A-Klasse, wie sonst auch, erneut Technik der oberen Baureihen erhalten – so wird auch MULTIBEAM LED auch hier ab Frühjahr 2018 Einzug halten, wie auch ein Head-Up-Display. Zusätzlich wird es wohl ebenso erstmals ein Touchscreen geben, wie sowie vermutlich auch ein Wide Screen Cockpit – ähnlich der E-Klasse. Vorstellen können wir uns aber auch, das die Lüftungsdüsen nun illuminiert werden könnten – dabei wird die A-Klasse aber nicht das erste Modell sein, welches dies dann ab Werk wahlweise verbaut bekommt.

Markteinführung der Baureihe 177 ab 2018
Mit der Markteinführung der Baureihe 177 rechnen wir ca. im April 2018, erste Bilder des Modells sollten wir dazu ab Januar/Februar 2018 erwarten können. Später folgt wohl auch noch eine Limousine der A-Klasse, die um 15 cm länger sein wird und mehr Kopffreiheit bietet. Die Limousinen-Variante, welche vor allen für China und USA interessant sein wird (!), ist aber frühestens ab ca. Oktober 2018/November 2018 zu erwarten und bietet dann wohl auch ein Kofferraumvolumen analog des Konkurrenten von Audi – der A3 Limousine.

Bilder/Video: Jens Walko / Walko-art.com