Gelungene Aktion: Zum 100-jährigen Ausbildungsjubiläum im Werk Untertürkheim hat Daimler bereits jetzt 132 neue Ausbildungsverträge bei der Bewerberwoche „Let’s Benz!“ für das Einstelljahr 2017 vergeben. Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler haben sich mit dem schnellen Auswahlverfahren „Let‘s Benz!“ innerhalb weniger Tage unter insgesamt rund 680 Teilnehmern einen Ausbildungsplatz gesichert.

Im Mercedes-Benz Museum gratulierte Wilfried Porth, Vorstand für Personal und Arbeitsdirektor, IT & Mercedes-Benz Vans der Daimler AG, den erfolgreichen Teilnehmern und überreichte den künftigen Azubis ihre Ausbildungszertifikate. „Mit „Let’s Benz!“ bieten wir einen superschnellen Weg von der Bewerbung zum Ausbildungsplatz. Mit der Zusage für eine Ausbildung bei uns in der Tasche, lassen sich die Sommerferien sicher noch mehr genießen. Wir freuen uns auf die 132 neuen Kolleginnen und Kollegen im Herbst 2017“, sagte Wilfried Porth. Die duale Ausbildung hat bei Daimler einen hohen Stellenwert. In Summe werden in diesem Jahr deutschlandweit wieder rund 1.900 Ausbildungsplätze angeboten.

Bei „Let’s Benz!“ haben Schülerinnen und Schüler die Chance, innerhalb weniger Tage die Zusage für einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Unabhängig vom Schulabschluss bietet Daimler jungen Menschen spannende Einblicke in das Unternehmen, sowie die Chance, ihr Talent und Können unter Beweis zu stellen. Nähere Informationen zu „Let’s Benz!“ sowie zu den Ausbildungsangeboten der einzelnen Standorte sind auf der Internetseite www.daimler.com/karriere/schueler/ausbildung erhältlich.

Quelle: Daimler AG