Nach 44 Jahren hat Mercedes-Benz endlcih wieder ein Luxus-Cabriolet im Angebot. Das S Klasse Cabriolet der Baureihe 217 ist das sechste Auto in der S-Klasse-Reihe, von dem bereits 2014 – im ersten vollen Verkaufsjahr – mehr als 100.000 Einheiten abgesetzt worden konnte. Die Cabrio-Version rundet das Portfolio der Luxusklasse ab.

Weltpremiere auf der IAA 2015
Und bereits auf der Vorstellung des S-Klasse Cabriolets im September 2015 auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt äußerte sich Dr. Dieter Zetsche zum neuen Modell: „Das neue S-Klasse Cabrio ist vielleicht nicht unser meistverkauftes Auto, aber ich bin sicher, eines der meist begehrten!“. Bei der Presse-Fahrveranstaltung diese Tage in Nizza überzeugte sich der u.a. Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars erneut vom Fahrzeug und informiert sich bei der anwesenden Fachpresse über dessen Fahreindrücke und Meinungen.

Tradition der offenen S-Klasse von 1961 bis 1971
Das neue Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet steht in der Tradition der offenen S-Klasse (Baureihen 111 und 112) aus dem Zeitraum von 1961 bis 1971. Unverwechselbares, exklusives Design, edle Materialien mit höchster Wertanmutung im Innenraum und die Spitzentechnik der S-Klasse sind das Konzept beider Cabrios. „Nach 44 Jahren können wir den Freunden unseres Hauses wieder eine offene Variante der S-Klasse anbieten. Das neue S-Klasse Cabriolet symbolisiert unsere Leidenschaft für individuelle und zeitlos-exklusive Mobilität, die wir mit unseren Kunden teilen“, sagte auch Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. Mit dem neuen S-Klasse Cabriolet erhebt Mercedes-Benz den Anspruch, das komfortabelste Cabriolet der Welt zu bauen. Der Vertrieb des Fahrzeuges ist bereits gestartet, – unser Fahrbericht des Fahrzeuges folgt in den nächsten Tagen.

Bilder: Dirk Weyhenmeyer