• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • Markus JordanLetzte Info, was ich hörte: G soll bis mindestens 2020 im Programm bleiben. Diese Info ging auch durch dev. Medien, war mir aber nicht entsprechende... 16 Sep, 11:26
    • rwzumIch werde mir wohl so einen G nochmal ausleihen, bevor hier das Ende eingeläutet werden könnte (wird). Es ist ja nun wirklich das letzte Fahrzeug... 16 Sep, 10:56
    • werwennnichtichAlso ich hab von all der E-Serie gar nichts mitbekommen. Hab ein paar mal gehört das es die E-Serie geben soll aber mehr nicht. Ich... 16 Sep, 9:09
    • BenjaminDas Rennen kam in voller Länge im TV. Auch wenn es im Bezahlfernsehen war. Und ich muss sagen für den Anfang von etwas so neuem... 16 Sep, 9:02
    • HagiDanke Panther. Wenigstens einer der es auch realistisch sieht :) Vom Rennen selbst hab ich gar nichts mitbekommen. Nur von diesem Unfall und damit zusammenhängend... 16 Sep, 7:55
    • Gert-Heinz BerglesFuer meine gehbehinderte Tochter suche ich schon lange ein auto mit vernuenftiger Automatik. Die ASG sind meiner Meinung nach ni ht das gelbe vom ei.... 15 Sep, 23:40
  • « | Home | »

    Das neue Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé – die vielfältigen Optionen des AMG Performance Studios

    von Markus Jordan | 10.Mai 2014

    Das neue Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé ist bereits in der Serienausstattung gut ausgestattet, – noch individueller rollt das Fahrzeug aber mit Ausstattungen des AMG Performance Studios auf die Straße, – dann auch bis zu 300 km/h mittels AMG Driver´s Package.

    Das AMG Performance Studio bietet den Käufer des S 63 AMG Coupés eine Vielzahl an Sonderausstattungen, um die Sportlichkeit nochmals zu steigern und optisch zu unterstreichen. Zu den Highlights gehören die AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage, drei markante 20″ AMG Schmiederäder sowie das AMG Carbon-Paket Exterieur.

    Sportliche Details in Carbon unterstreichen den dynamischen Charakter und setzen einen wirkungsvollen Kontrast im Exterieur — vom A-Wing der AMG Frontschürze über Außenspiegelgehäuse und Einleger in den AMG Seitenschwellerverkleidungen bis zur oberen Blende der AMG Heckschürze.

    Elemente des AMG Carbon-Paket Exterieur:

    • A-Wing der AMG Frontschürze in Carbon
    • Außenspiegelgehäuse in Carbon
    • Einleger in AMG Seitenschwellerverkleidungen in Carbon
    • obere Blende der AMG Heckschürze in Carbon

    Hochglanzschwarz lackierte Designelemente des AMG Night Paketes betonen die Expressivität und Sportlichkeit des S 63 AMG Coupés – vom A-Wing der Frontschürze, der Zierleiste des A-Wings und dem Frontsplitter über Außenspiegelgehäuse und Einleger in den AMG Seitenschwellerverkleidungen bis zur Zierleiste der Heckschürze. Den aufregenden Abschluss bilden zwei schwarz verchromte Doppelendrohrblenden.

    Elemente des AMG Night Paketes:


    480_s63amginterieurblick

    Mögliche AMG Performance Studio Sonderausstattungen:

    Bilder: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Ab Juni bestellbar: Night Paket für die C-Klasse
    DTM 2014 in Oschersleben: Molina verliert Pole
    Der neue Vito: Weltpremiere mit Livestream von Mercedes-Benz am 28.07.2014 um 18:30 Uhr

    Themen: AMG, S-Klasse, Vertrieb | Kein Kommentar »

    Kommentare

    Warum diese Frage?

    Auch lesenswert... AMG, S-Klasse, Vertrieb (151 von 1864 Artikel)