• Letzte Kommentare:

    • DerChrisNach den akutellen Erlkönig Bildern des SL, fällt hier wohl die MOPF größer aus als beim SLK. Vermutlich sollen die Modelle sich stärker unterscheiden als... 06 Mrz, 20:57
    • ClausStimmt, das habe ich verwechselt, es gibt aber noch weitere Gründe, weshalb der V8 im SLC ausstirbt... 06 Mrz, 18:04
    • rwzum@Claus: Der SLK 55 entspricht schon der Euro 6 Abgasnorm. Ich wähnte schon in Gedanken, dass ab September nur noch die AMG Version verbleibt, die... 06 Mrz, 17:23
    • ClausWenn man sich überlegt, was der aktuelle V8 im SLK55 allein an Überarbeitung bräuchte nur um EU6 zu schaffen und wie die Verkaufszahlen aussehen, kann... 06 Mrz, 16:51
    • mehrzehdesdaß die daimler presseabteilung sich noch im stil klassischer propaganda gefällt, also aus jeder niederlage noch einen sieg macht, wird ihr spätestens dann zum problem,... 06 Mrz, 16:48
    • rwzumNa das ist schön und gut: der SLK heißt noch ein ganzes Jahr SLK. Wär noch interessant zu wissen, welchen Motor (Zylinder) der SLK 350... 06 Mrz, 15:51
  • « | Home | »

    Das neue Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé – die vielfältigen Optionen des AMG Performance Studios

    von Markus Jordan | 10.Mai 2014

    Das neue Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé ist bereits in der Serienausstattung gut ausgestattet, – noch individueller rollt das Fahrzeug aber mit Ausstattungen des AMG Performance Studios auf die Straße, – dann auch bis zu 300 km/h mittels AMG Driver´s Package.

    Das AMG Performance Studio bietet den Käufer des S 63 AMG Coupés eine Vielzahl an Sonderausstattungen, um die Sportlichkeit nochmals zu steigern und optisch zu unterstreichen. Zu den Highlights gehören die AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage, drei markante 20″ AMG Schmiederäder sowie das AMG Carbon-Paket Exterieur.

    Sportliche Details in Carbon unterstreichen den dynamischen Charakter und setzen einen wirkungsvollen Kontrast im Exterieur — vom A-Wing der AMG Frontschürze über Außenspiegelgehäuse und Einleger in den AMG Seitenschwellerverkleidungen bis zur oberen Blende der AMG Heckschürze.

    Elemente des AMG Carbon-Paket Exterieur:

    • A-Wing der AMG Frontschürze in Carbon
    • Außenspiegelgehäuse in Carbon
    • Einleger in AMG Seitenschwellerverkleidungen in Carbon
    • obere Blende der AMG Heckschürze in Carbon

    Hochglanzschwarz lackierte Designelemente des AMG Night Paketes betonen die Expressivität und Sportlichkeit des S 63 AMG Coupés – vom A-Wing der Frontschürze, der Zierleiste des A-Wings und dem Frontsplitter über Außenspiegelgehäuse und Einleger in den AMG Seitenschwellerverkleidungen bis zur Zierleiste der Heckschürze. Den aufregenden Abschluss bilden zwei schwarz verchromte Doppelendrohrblenden.

    Elemente des AMG Night Paketes:


    480_s63amginterieurblick

    Mögliche AMG Performance Studio Sonderausstattungen:

    Bilder: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Mercedes-Benz im März mit absatzstärksten Monat der Unternehmensgeschichte
    Erste Bilder des neuen CLA Shooting Brake #X117
    Mercedes-Benz Bank bringt die neue Generation smart mit attraktiven Angeboten auf die Straße

    Themen: AMG, S-Klasse, Vertrieb | Kein Kommentar »

    Kommentare

    Warum diese Frage?

    Auch lesenswert... AMG, S-Klasse, Vertrieb (350 von 2063 Artikel)