Mercedes-Benz bietet im Rahmen des 24h-Rennens am Sonntag, 19. Mai 2013 ein ganz besonderes Highlight für alle Fans am Nürburgring:
Im Rahmen einer High-Performance-Demonstration werden vier Mercedes-AMG-Fahrzeuge gegen Michael Schumacher im Formel 1-Silberpfeil antreten.

Die Fahrzeuge werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten vor der Mercedes-Benz Tribüne starten, aber gemeinsam über die Ziellinie fahren. Pilotiert werden die Mercedes-AMG Modelle von Formel 1-Star Nico Rosberg, DTM-Rekordchampion Bernd Schneider, dem früheren Formel 1- und DTM-Piloten Karl Wendlinger sowie dem offiziellen Fahrer des Formel 1-Safety Cars Bernd Mayländer.

Als erstes Fahrzeug geht ein A 45 AMG gefahren von Bernd Mayländer auf die Strecke, es folgen ein E 63 AMG S-Modell mit Karl Wendlinger, Nico Rosberg im SLS AMG Black Series und ein SLS AMG GT3 mit Bernd Schneider. Zuletzt startet Michael Schumacher im Formel 1-Silberpfeil auf die 20,832 km lange Runde über die Nordschleife (ohne Grand Prix-Kurs). Der siebenfache Formel 1-Rekordweltmeister fährt bei dieser Gelegenheit als erster Fahrer seit Juan Manuel Fangio im Jahr 1954 in einem Silberpfeil der Gegenwart auf der Nordschleife.

Die Fahrzeuge und ihre Fahrer

  • Mercedes-Benz A 45 AMG (360 PS, 0-100 km/h: 4,6s), Fahrer: Bernd Mayländer.
  • Mercedes-Benz E 63 AMG S-Modell (585 PS, 0-100 km/h: 3,6s), Fahrer: Karl Wendlinger.
  • Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (über 500 PS), Fahrer: Bernd Schneider.
  •  Mercedes-Benz SLS AMG Black Series (631 PS, 0-100 km/h: 3,6s), Fahrer: Nico Rosberg.
  • MERCEDES AMG PETRONAS F1 (ca. 750 PS, 0-100 km/h: 2,7s), Fahrer: Michael Schumacher.

Quelle: Daimler AG