Im Vorfeld des 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring nahmen am Sonntag der Formel 1-Rekordweltmeister Michael Schumacher und MERCEDES AMG PETRONAS F1-Fahrer Nico Rosberg an einem besonderen Vergleichstest zwischen einem F1-Silberpfeil und verschiedenen Mercedes-AMG Fahrzeugen auf der Nordschleife teil.

Bei dieser High-Performance-Demonstration starteten vier Mercedes-AMG Fahrzeuge sowie Schumacher im Formel 1-Silberpfeil zu unterschiedlichen Zeitpunkten und fuhren gemeinsam über die Ziellinie.

Das erste Auto, ein A 45 AMG – gefahren von Bernd Mayländer, startete um 15:30 Uhr vor der Mercedes-Benz Tribüne. Es folgten ein E 63 AMG S-Modell mit Karl Wendlinger, Rosberg im SLS AMG Black Series und ein SLS AMG GT3 mit Bernd Schneider. Zuletzt startete Schumacher im Formel 1-Silberpfeil.

Quelle: Daimler AG