Im Jahre 2007 zeigte Mercedes-Benz auf der North American Auto Show in Detroit (NAIAS) das Concept Ocean Drive ohne Zwänge von Lastenheft und Produktionsvorgaben entwarfen die Designer das komfortabelste und eleganteste Cabriolet der Welt, – und auch die kommende S-Klasse wird es erstmals als Cabriolet geben, wenn auch mit einem Unterschied.

Das Concept Ocean Drive war – und ist – ein faszinierendes Juwel, – als viertüriges Cabriolet gehört die Design-Studie einer Gattung von luxuriösen Automobilen an, die fast von unseren Straßen verschwunden ist. Wie die Luxus-Cabriolets vergangener Tage vereint das Schaustück aus Stuttgart Eleganz, Lebensart und Exklusivität auf höchsten Niveau – mit anderen Worten: Automobil-Kultur in ihrer schönsten und begehrenswertesten Form. Ähnlich wird es wohl auch der neuen S-Klasse gehen, die 2013 erstmals gezeigt wird.

Die neue Baureihe der S-Klasse wird nun jedoch auch ein Cabriolet beinhalten – jedoch entgegen der Studie des Ocean Drive Concepts keinenfalls als 4-türer, was aus Stabilitätsgründen verworfen worden ist. Die Baureihe des S-Klasse Cabriolets, intern Baureihencode A217 genannt, wird eine extrem flache Windschutzscheibe erhalten – wie das Coupé auch, jedoch entgegen der Limousinen-Varianten. Inwieweit die Entwickler aus Sindelfingen jedoch trotzdem noch eine andere Variante (ggf. doch A222) in der Schublade haben, ggf. für später, können wir nicht vorhersagen.

Bild: Daimler AG

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel: