• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

  • « | Home | »

    Die neue S-Klasse W222 – Premiere auf der IAA 2013

    von Markus Jordan | 17.September 2012

    Mercedes-Benz wird die S-Klasse, Baureihe W222, wohl erst auf der IAA 2013 in Frankfurt vorstellen – so heißt es nun nach unseren Informationen.

    In Paris 2012 zeigt Mercedes-Benz bereits einen “Vorgucker” für die neue S-Klasse, zumindest wird die Silhoutte des neuen Flaggschiffts gezeigt: ahletisch, elegant, fließend soll das Fahrzeug aussehen. Die Skulptur “Aestthetics S” soll “modernen Status, sinnliche Formen und stilvolle Sportliche kommunizieren”. Natürlich fließende Formen dienten u.a. als Vorlage, wie die vorangegangen 4 Generation der S-Klasse, so heißt es von Mercedes-Benz selbst.

    Zum neuen Modell hat der Stuttgarter Autobauer bislang wenig verlauten lassen: der neue Luxus-Klassiker soll – erneut – mit viel passiver Sicherheit punkten, u.a. ein aktives Gurtschloss erhalten. Das Schloss dient als Anschnallerinnerung und Anschnallhilfe, weil es mit einem beleuchteten Einsteckschacht Aufmerksamkeit verschafft – parallel fährt das Gurtschloss beim Einstiegen um 7 cm nach oben und ist somit besser erreichbar – danach fährt der Gurt zurück und strafft parallel den Gurt.

    Ebenso wird der “Beltbag” im W222 kommen – Details hatten wir hier.

    Modellmäßig wird die S-Klasse neben der normalen Variante und der Langversion als “S-Klasse XL”, Pullmann und Cabrio produziert – siehe auch die entsprechende Grafik dazu. Zusätzlich wird der Mercedes-Benz CL dann als S Coupé kommen. Die Maybach-Produktion wird ja durch die neue S-Klasse ersetzt.

    Bilder: Daimler AG

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Sieg beim ADAC GT Masters am Lausitzring: Buhk/Götz gewinnen 3. Rennweekend
    Remote Online von Mercedes Connect Me
    Geschichten mit Feder & Pinsel: Ausstellung „Hans Liska erleben“im Museo Mille Miglia

    Themen: S-Klasse | 5 Kommentare »

    5 Kommentare to “Die neue S-Klasse W222 – Premiere auf der IAA 2013”

    1. Achim meint:
      17.September 2012 at 12:20

      Meines Wissens werden schon gar keine Maybach mehr gebaut, schade! Ich persönlich finde das hat der gute Wilhelm nicht verdient. Man hätte von Anfang an das Design mehr von Mercedes-Benz abgrenzen müssen um dem ganzen einen eigenständigeren Charakter zu verleihen. Man wirft die Flinte zu früh ins Korn, ganz klar. Trotzdem wird die S-Klasse ein Hammer, ich freue mich besonders auf die wohl sehr edle XL-Variante sowie das Cabrio.

    2. Fini meint:
      17.September 2012 at 12:44

      Also ich würde fast behaupten wollen, dass es sich um das Coupe handelt. Die Proportionen passen wie ich finde nicht für eine Limousine und wenn man mal genau die Seitenlinie getrachtet kann man wie einen Schatten erkennen. Dort wird wohl der Spalt zwischen Tür und hinterem Kotflügel sein.

      Also nach meiner Meinung ist das das neue S-Klasse Coupe.

      MFG
      Fini

    3. @ Fini meint:
      17.September 2012 at 14:51

      Nein das ist die Limousine. Das Coupé hat eine viel flachere Windschutzscheibe und keinen Stern auf der Motorhaube.

    4. Deutscher Auto Blogger Digest vom 17.09.2012 › "Auto .. geil" meint:
      18.September 2012 at 06:26

      [...] passion BlogDie neue S-Klasse W222 – Premiere auf der IAA 2013Mercedes-Benz wird die S-Klasse, Baureihe W222, wohl erst auf der IAA 2013 in Frankfurt vorstellen [...]

    5. Roter Baron meint:
      19.September 2012 at 17:47

      Habe ich auch von einem Freund der am W222 arbeitet gehört und ab Okt. gibt es wieder Kurzarbeit in SIFI.

    Auch lesenswert... S-Klasse (218 von 400 Artikel)