• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • Tonydie maybach s-klasse ist schon länger geplant.ich denke auch das erklärt den spärlichen einsatz von zierelementen selbst mit exklusiv paket.man wollte sich einfach möglichst viel... 29 Jul, 20:04
    • Markus JordanDer Marco Polo wird am Caravan Salon in Düsseldorf stehen, - solange noch Geduld.. 29 Jul, 19:44
    • elias@Goose: nein, der ist noch gar nicht offiziell vorgestellt. Nur die Vorab-Bilder die hier zu sehen waren gibt es bisher. 29 Jul, 18:44
    • MaxJa, sollte die Verkaufsfreigabe nicht heute schon sein? 29 Jul, 17:50
    • Philipp Deppe@Johannes Stimmt - wir haben es geändert 29 Jul, 14:47
    • GooseGibt es eigentlich schon die Verkaufsfreigabe und Prospekte zum neuen Marco Polo? 29 Jul, 12:06
  • « | Home | »

    smart ebike für Michael Schumacher und Nico Rosberg

    von Markus Jordan | 3.März 2012

    Michael Schumacher und Nico Rosberg sind ab jetzt auch auf zwei Rädern zukunftsweisend und flott unterwegs.

    Die Formel 1 Fahrer sind die weltweit ersten Besitzer des neuen smart ebikes, das im April 2012 auf den Markt kommt. Schumacher und Rosberg nahmen ihre futuristischen ebikes jetzt bei den letzten Testfahrten vor dem Saisonstart in Barcelona entgegen.

    „Das smart ebike ist, genau wie Formel 1 Rennwagen, perfekt auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt“, sagte smart Chefin Dr. Annette Winkler bei der Übergabe auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona. „Das ganze smart-Team freut sich riesig und ist mächtig stolz, dass Michael Schumacher und Nico Rosberg ab sofort mit dem smart ebike im Fahrerlager und darüber hinaus unterwegs sind.“

    „Wie KERS bei unserem Rennwagen sorgt der E-Motor des ebike für zusätzlichen Schub“, sagte Michael Schumacher bei der Übergabe mit einem Augenzwinkern: „Damit sind wir auch im Fahrerlager vorne dabei.“ Nico Rosberg ergänzte: „Formel 1 bedeutet Freude an Hightech – da passt das smart ebike perfekt. Das smart ebike ist die coolste Form des Radfahrens.“

    Das smart ebike ist in zunächst zwei Farbvarianten in crystal white mit Akzentteilen in electric green sowie in dark grey matt mit Akzentteilen in flame orange zu einem attraktiven Preis erhältlich – in Deutschland beispielsweise ab 2.849 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Mit unkon-ventionellem Design im Stil der Marke, stadtgerechter Funktionalität und einem hohen Technologieanspruch, der sich unter anderem im besonders effizienten und leistungsfähigen Antriebspaket und hochwertigen Komponenten dokumentiert, nimmt das smart ebike eine Ausnahmestellung ein und garantiert dynamischen und sicheren Fahrspaß.


    Als so genanntes Pedelec (Pedal Electric Cycle) ist das smart ebike dabei genau genommen ein Hybrid: Der Elektromotor schaltet sich zu, sobald der Fahrer in die Pedale tritt. Die Muskelkraft wird dabei nicht über eine herkömmliche Fahrradkette, sondern einen wartungs- und schmiermittelfreien Carbon-Zahnriemen an das Hinterrad übertragen.

    Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

    Eventuell interessanter Artikel:

    Personelle Veränderungen bei Daimler Trucks in Asien
    Mercedes-Benz E-Klasse Sondermodell "Das Taxi" als E 220 CDI bestellbar #W212 #S212 #Taxi
    In 1:18: Der SLS AMG Coupé Black Series von Minichamps

    Themen: F1, Motorsport | 2 Kommentare »

    2 Kommentare to “smart ebike für Michael Schumacher und Nico Rosberg”

    1. Claus Ludewig via Facebook meint:
      3.März 2012 at 16:30

      Schumis neues Arbeitsgerät :-)
      Ob er damit in dieser Saison eine Chance hat? Spaß bei Seite: Dieses Jahr MUSS der F1-Silberpfeil Rennen gewinnen! Sonst geht´s dem Team wahrscheinlich wie dem Sauber-F1-Team – der Hersteller steigt aus der Formel 1 aus!

    2. schorsch meint:
      3.März 2012 at 20:11

      Wie schaut es aus sehen wir das smart ebike am
      3.Hybrid Cup von Riese und Müller dieses Jahr
      da können dann Michael und Nico was über Kurvenfahrt lernen :-)

    Auch lesenswert... F1, Motorsport (384 von 1217 Artikel)