• Aktuelle Fahrtests:

  • Letzte Kommentare:

    • RicoElektroautos sind sicherlich noch ausbaufähig besonders im Bereich Akkus, aber hab manchmal das gefühlt das da viele Steine auf den weg gelegt werden. 22 Sep, 23:34
    • Gottlieb@post 2....und was hat das mit induktivem laden zu tun? 22 Sep, 21:01
    • Roter BaronDanke Herr Jordan 22 Sep, 19:58
    • HagiManchmal hängen Beiträge ja paar Stunden... Aber den halben Tag??? Also nochmal. Ich bin kein Tram / U Bahn Fahrer und im Radius von rund... 22 Sep, 19:56
    • ManuelGleichzeitig wurde heute bekannt das in Düsseldorf die Sprinter Produktion in die USA verlegt werden soll. Man muss bei Daimler Sparen. 22 Sep, 19:18
    • GottliebNa das ist doch was.... PRIMA! 22 Sep, 14:56
  • « | Home | »

    Mercedes-Benz USA wirbt mit SL-Spot bei Oscar-Verleihung

    von Markus Jordan | 25.Februar 2012

    Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung in Hollywood wird Mercedes-Benz USA für den neuen SL Roadster mit einen neuen Werbespot.

    Der neue SL ist in den Staaten – vorerst- in 2 Varianten erhältlich: SL 350 für runde 118.000 Dollar, sowie als SL 550 für 148.000 Dollar. Die Edition 1, die nur eine begrenzte Zeit verfügbar ist, kostet in den Staaten den Aufpreis von 28.700 Dollar.

    Quelle: MBUSA

    Eventuell interessanter Artikel:

    Neue C-Klasse mit Allergie-Label ausgezeichnet
    Seitenwind-Assistent ab Juni 2014 für weitere Sprinter-Varianten im Serienumfang erhältlich
    Verkaufsfreigabe am 31.07.2014 für weitere C-Klasse T-Modell Motorisierungen (Baureihe 205) #S205

    Themen: Roadster, SL-Klasse | 2 Kommentare »

    2 Kommentare to “Mercedes-Benz USA wirbt mit SL-Spot bei Oscar-Verleihung”

    1. Matthias alias M 93 meint:
      25.Februar 2012 at 22:29

      Hervorragend, da bekommt man förmlich Gänsehaut! Wieso kann man diesen Spot nicht auch in Deutschland schalten …

    2. Julian D. meint:
      25.Februar 2012 at 22:31

      Ich stimme Matthias zu 100% zu!

    Auch lesenswert... Roadster, SL-Klasse (66 von 199 Artikel)